SM Wirtschaftsberatungs AG

  • WKN: A1RFMZ
  • ISIN: DE000A1RFMZ1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.03.2018 | 13:30

Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017 (HGB, testiert)

SM Wirtschaftsberatungs AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017 (HGB, testiert)

08.03.2018 / 13:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Sindelfingen, den 8. März 2018
 
Ad-hoc-Meldung
 
Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr  2017 (HGB, testiert)
 
Die SM Wirtschaftsberatungs AG veröffentlicht Einzelbilanzzahlen, die Gewinnbeiträge der Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG, die aus Konzernsicht noch hinzuzurechnen sind, sind in den vorgelegten Geschäftszahlenzahlen daher noch nicht enthalten.
 
  • SMW erhöht wie angekündigt Dividende für 2017 auf EUR 0,20 pro Aktie (Vorjahr EUR 0,06 pro Aktie)
  • Gewinnsteigerung in 2018 auf mehr als 2 Mio. Euro erwartet
 
Mit einem Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von TEUR 607 blickt die SM Wirtschaftsberatungs AG auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück.  Der Vorstand der Gesellschaft freut sich, dass dieses Ergebnis nahezu ohne Gewinnbeiträge aus Objektabgängen des gesellschaftseigenen Immobilienportfolios erzielt werden konnte. Im Vorjahresergebnis (TEUR 953) waren hingegen noch Gewinnbeiträge aus Immobilienveräußerungen in Höhe von 1,26 Mio. Euro enthalten. Das wird auch an der Entwicklung der Umsatzerlöse deutlich, diese erreichten im Geschäftsjahr 2017 1,2 Mio. Euro (hierin enthalten Umsätze aus Immobilientransaktionen in Höhe von TEUR 127), im Vorjahr waren Umsatzerlöse in Höhe von 4,8 Mio. Euro (Immobilientransaktionen 3,8 Mio. Euro) erzielt worden.
 
Aus dem Bilanzgewinn der Gesellschaft in Höhe von 1,5 Mio. Euro (Vorjahr 1,3 Mio. Euro) soll wie angekündigt eine erhöhte Dividende von EUR 0,20 pro Aktie (Vorjahr EUR 0,06 pro Aktie) ausgeschüttet werden, die erneut aus dem steuerlichen Einlagekonto im Sinne des § 27 KStG geleistet wird. Für inländische Aktionäre unterliegt die Dividende dadurch nicht der Abgeltungssteuer.
 
Wie bereits mitgeteilt ist im laufenden Geschäftsjahr der Abschluss von Gewinnabführungs- und Beherrschungsverträgen mit ihren im Geschäftsjahr 2017 neu erworbenen Beteiligungsaktiengesellschaften vorgesehen. Die SMW erwartet hierdurch einen starken Gewinnschub und geht für 2018 von einem Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von deutlich über 2, 0 Mio. Euro. Euro aus.
 
Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG steigert ihr Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit kräftig auf TEUR 403 nach TEUR 175 im Vorjahr
 
Die SM Beteiligungs AG, eine Tochtergesellschaft der SMW, an der die SMW mit ca. 94,4 % beteiligt ist, hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von TEUR 403 (Vorjahr TEUR 175) abgeschlossen. Diese erfreuliche Gewinnsteigerung wurde ebenfalls ohne wesentliche Gewinnrealisierungen aus dem Immobilientransaktionsgeschäft erreicht. Die Ergebnisse der SM Beteiligungs AG sind in den vorgenannten Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nicht enthalten, da die SM Beteiligungs AG erst auf der Ebene der Konzernmuttergesellschaft, der RCM Beteiligungs AG, in die Konzernkonsolidierung einbezogen wird.
 
SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand

 
Disclaimer:
Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht.  Diese MItteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar.
 
Kontakt IR und PR
und mitteilende Person:
 
Reinhard Voss
Vorstand
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0172-4892740
reinhard.voss@smw-ag.de
 
Unternehmenskontakt:
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66
 
Impressum
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66
HRB- Nr. 244984 AG Stuttgart,
Steuer- ID: DE211264389, Finanzamt Böblingen
Baden Württembergische Bank AG IBAN DE78600501010001275463
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss, 
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Peter Steinbrenner
 

08.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018