Q-SOFT Verwaltungs AG

  • WKN: A14KB3
  • ISIN: DE000A14KB33
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.07.2017 | 16:52

Q-SOFT Verwaltungs AG: außerbörslicher Aktienrückkauf

Q-SOFT Verwaltungs AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

17.07.2017 / 16:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Q-Soft Verwaltungs AG teilt mit, dass die Gesellschaft im Rahmen eines außerbörslichen Geschäftes von einem institutionellen Investor 21.500 eigene Aktien zu einem Preis von EUR 3,20 pro Aktie zurückgekauft hat.
 
Die zurückgekauften Aktien können zu allen von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 13. April 2015 beschlossenen Zwecken verwendet werden. Insbesondere können die zurückgekauften Aktien Dritten im Rahmen des Zusammenschlusses mit Unternehmen oder im Rahmen des Erwerbs von Unternehmen oder Beteiligungen daran angeboten, an institutionelle Anleger veräußert oder von der Gesellschaft eingezogen werden.

Q-Soft Verwaltungs AG
Vorstand



Kontakt und mitteilende Person:
Q-Soft Verwaltungs AG
Martin Schmitt (Vorstand)
Bergwaldstr. 34
75391 Gechingen

Telefon 07031 4690960
Telefax 07056 965218
www. qsoft-ag.de, info@q-soft-ag.de

HRB-Nr. 729914 AG Stuttgart

Vorstand: Martin Schmitt
Aufsichtsratsvorsitzender: Reinhard Voss

17.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Mögliche personelle und strukturelle Veränderungen im Vorstand

24. April 2018, 17:40

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

24. April 2018