PATRIZIA Immobilien AG

  • WKN: PAT1AG
  • ISIN: DE000PAT1AG3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.09.2017 | 18:15

PATRIZIA Immobilien AG führt weiteres Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 15 Mio. Euro durch

PATRIZIA Immobilien AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

13.09.2017 / 18:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der Vorstand der PATRIZIA Immobilien AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Durchführung eines Aktienrückkaufprogramms beschlossen. Die Gesellschaft wird unter erneuter Ausnutzung der mit Beschluss der Hauptversammlung vom 25. Juni 2015 erteilten Ermächtigung im Zeitraum vom 15. September 2017 bis spätestens 30. April 2018 eigene Aktien bis zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten) von maximal 15 Mio. Euro über die Börse erwerben. Auf Basis des derzeitigen Kursniveaus (16,91 Euro, XETRA-Schlusskurs vom 12. September 2017) wären dies bis zu 887.049 Aktien und rund 0,96 % des Grundkapitals. Das Aktienrückkaufprogramm wird unter Führung eines Kreditinstituts durchgeführt, das seine Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien unabhängig und unbeeinflusst von der PATRIZIA Immobilien AG trifft.

Die Gesellschaft hat im Rahmen des am 7. September 2017 abgelaufenen öffentlichen Aktienrückkaufangebots bereits 2.011.980 eigene Aktien zu einem Kaufpreis von 17,40 Euro je Aktie erworben. Die bereits erworbenen und die infolge des Aktienrückkaufsprogramms zusätzlich zu erwerbenden eigenen Aktien dürfen zu allen gesetzlich zugelassenen Zwecken verwendet werden, insbesondere auch als (Teil-)Gegenleistung im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen oder zum Erwerb von Unternehmen, Beteiligungen an Unternehmen oder Unternehmensteilen.


Kontakt:
Martin Praum
Group Head of Investor Relations
Tel.: +49 821 50910-402
investor.relations@patrizia.ag

13.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

MOLOGEN AG

Original-Research: Mologen AG (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. September 2017