New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG

  • WKN: 676550
  • ISIN: DE0006765506
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.12.2012 | 11:52

New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG:


New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

17.12.2012 11:52

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Berichtigung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Wertpapierkennummer 676550 ISIN DE0006765506 ad hoc Mitteilung Unter Bezugnahme auf unsere ad hoc Meldung vom 6. Dezember 2012 in Sachen Aufsichtsratsveränderung möchten wir Folgendes richtig stellen: Der Satz ' Als Ersatz hierfür wird auf gerichtlichem Wege Herr Jürgen Ragaller, Vorstand der JR HOLDING AG, bestellt. Herrn Ragaller ist der New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG aus einem vormaligen AR Mandat noch bestens bekannt.' ist vom Wording her nicht korrekt und muss wie folgt lauten: Als Ersatz hierfür soll auf Wunsch der NYH AG Gremien auf gerichtlichem Wege Herr Jürgen Ragaller, Vorstand der JR HOLDING AG, bestellt werden. Ein entsprechender Antrag liegt beim Amtsgericht Lüneburg vor. Herrn Ragaller ist der New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG aus einem vormaligen Aufsichtsratsmandat noch bestens bekannt.' Lüneburg, 17. Dezember 2012 New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Der Vorstand Bernd Menzel 17.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Otto-Brenner-Str. 17 21337 Lüneburg Deutschland Telefon: +49(04131) 2244-104 Fax: +49(04131) 2244-105 E-Mail: info@nyhag.de Internet: http://www.nyh.de ISIN: DE0006765506 WKN: 676550 Börsen: Regulierter Markt in Hamburg; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

HELMA Eigenheimbau mit Rekord-Auftragseingang

Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Q4 2016 mit einem Auftragseingang von 96,3 Mio. € einen Rekordwert erreicht und damit die unterjährige Auftragsschwäche ausgeglichen. Auch auf Gesamtjahressicht wurde mit einem Auftragsplus von 6,5 % auf 286,8 Mio. € ein Bestwert markiert. Es zeigt sich zwar im Vergleich zum Vorjahr (+ 39,6 %) eine rückläufige Wachstumsdynamik, hier gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Aufträge in 2015 auch aufgrund von Sondereffekten (Vorzieheffekte, Veräußerung eines großen Wohnimmobilienprojektes) außerordentlich gut entwickelt hatten.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

20. Januar 2017