New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG

  • WKN: 676550
  • ISIN: DE0006765506
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.12.2012 | 09:28

New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG:


New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG  / Schlagwort(e):
Umsatzentwicklung

06.12.2012 09:28

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Wertpapierkennummer 676550 ISIN DE0006765506 ad hoc Mitteilung Der bisherige stellvertretende Aufsichtsvorsitzende der New York Hamburger Gummi Waaren Compagnie AG hat sein Aufsichtsratsmandat aus beruflichen Gründen niedergelegt. Als Ersatz hierfür wird auf gerichtlichem Wege Herr Jürgen Ragaller, Vorstand der JR HOLDING AG, bestellt. Herrn Ragaller ist der New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG aus einem vormaligen AR Mandat noch bestens bekannt. Gleichzeit teilt die Gesellschaft mit, dass das Geschäftsjahr 2012 mit einem deutlich besseren Ergebnis als in den Vorjahren abschließen wird. Bis Ende Oktober 2012 konnte ein Umsatz von Euro 12,95 Mio erzielt werden bei einem leicht negativen Ergebnis unter Berücksichtigung aller notwendiger Abgrenzungen und Abschreibungen von TEUR 99. Dabei ist berücksichtigen, da ca. TEUR 70 nicht die Periode 2012 betreffen. Der Umsatz ist zwar um Euro 1,3 Mio zurück gegangen, allerdings resultiert dieses Umsatzrückgang daraus, dass sowohl Margen schwache als auch defizitäre Umsätze nicht mehr abgewickelt wurden. Dabei handelt es sich um produktionsunabhängigen Umsatz. Bis zum Jahresende wird ein Umsatz von ca. Euro 15,75 Mio erzielt werden. Die Planungen 2013 sehen bei einem Umsatz von Euro 17,5 Mio erstmalig einen Überschussausweis vor. Das neue Produkt der NYH AG ist auf dem Kanadischen und Nordamerikanischen Markt sehr gut angenommen worden, derzeit wird die Penetrierung des deutschen Marktes sowie der Nachbarländer Deutschlands vorbereitet. Dieser Bereich sollte in 2013 knapp 10% des geplanten Umsatzvolumens ausmachen. Auch im Bereich der Haarpflegeprodukte konnten neue Produkte fertig gestellt werden, die nun auf dem Markt eingeführt werden. Es handelt sich dabei um mehrere Bürstenmodelle, die von der Fachkundschaft bei den ersten Tests sehr gut angenommen wurden. Lüneburg, im November 2012 New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Der Vorstand Bernd Menzel 06.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie AG Otto-Brenner-Str. 17 21337 Lüneburg Deutschland Telefon: +49(04131) 2244-104 Fax: +49(04131) 2244-105 E-Mail: info@nyhag.de Internet: http://www.nyh.de ISIN: DE0006765506 WKN: 676550 Börsen: Regulierter Markt in Hamburg; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

Anleihe im Fokus

Jetzt Eyemaxx Anleihe 2018/2023, WKN A2GSSP zeichnen!

Öffentliches Angebot vom 19.04. bis 24.04.2018
Zinssatz: 5,5% p.a.
Laufzeit: 5 Jahre
Halbjährliche Zinszahlung
ISIN/WKN: DE000A2GSSP3 /A2GSSP

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Gutes vorläufiges Ergebnis für Q1/2018

23. April 2018, 19:58

Aktuelle Research-Studie

Wüstenrot & Württembergische AG

Original-Research: WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE (von Montega AG): Kaufen

23. April 2018