Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München

  • WKN: 843002
  • ISIN: DE0008430026
  • Land: Germany

Nachricht vom 16.03.2016 | 07:37

Munich Re beschließt Aktienrückkauf


Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München 
/ Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Aktienrückkauf

16.03.2016 07:37

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Munich Re will nach der Hauptversammlung 2016 bis zur Hauptversammlung 2017 bis zu 11 Mio. eigene Aktien im Wert von maximal 1 Mrd. EUR zurückerwerben. Der Vorstand der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft hat beschlossen, dass die Gesellschaft unter Ausnutzung der am 23. April 2015 von der Hauptversammlung erteilten oder einer zukünftigen Ermächtigung im Zeitraum vom 28. April 2016 bis spätestens zur ordentlichen Hauptversammlung am 26. April 2017 bis zu 11 Mio. eigene Aktien bis zu einem Kaufpreis (ohne Nebenkosten) von maximal 1 Mrd. EUR erwirbt. Auf Basis des derzeitigen Kursniveaus (Stand: 15. März 2016) wären dies rund 3,2 % des Grundkapitals. Die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 2015/2016 vom 01. Juni 2015 bis spätestens zur Hauptversammlung der Gesellschaft am 27. April 2016 erworbenen und noch zu erwerbenden eigenen Aktien sollen eingezogen werden.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Diese Meldung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Münchener Rück beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. 16.03.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München Königinstraße 107 80802 München Deutschland Telefon: +49(0) 89 3891-0 Fax: +49(0) 89 399 056 E-Mail: shareholder@munichre.com Internet: www.munichre.com ISIN: DE0008430026, DE0008430026 WKN: 843002, 843002 Indizes: DAX, EURO STOXX 50 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart; Terminbörse EUREX; Mailand Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

26. Juni 2016, 19:30

Aktuelle Research-Studie

asknet AG

Original-Research: asknet AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

24. Juni 2016