Mühl Product & Service AG

  • WKN: 662810
  • ISIN: DE0006628100
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.12.2017 | 12:07

Mühl Product & Service AG erhält Bestätigung der zuständigen Finanzbehörde zum Bestand der verbindlichen Auskunft auf Steuerfreistellung des Sanierungsgewinns

Mühl Product & Services AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
Mühl Product & Service AG erhält Bestätigung der zuständigen Finanzbehörde zum Bestand der verbindlichen Auskunft auf Steuerfreistellung des Sanierungsgewinns

15.12.2017 / 12:07 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Heute hat der Vorstand der Mühl Product & Service AG die Bestätigung der zuständigen Finanzbehörde erhalten, dass die verbindliche Auskunft auf Steuerfreistellung des Sanierungsgewinns (zunächst Stundung der Steuern und späterem Erlass), der in Folge des Verzichts der Gläubiger im Rahmen des Insolvenzplanverfahrens entstanden ist, Bestand hat. Grundlage dafür ist eine Abstimmung auf Bund-Länder-Ebene, nach der erteilte verbindliche Auskünfte in Sanierungsfällen auch nach Ergehen der Urteile des BFH nicht zu widerrufen sind. Damit kann die Restrukturierung der Gesellschaft weiter geplant und den Aktionären im Rahmen einer Hauptversammlung im kommenden Jahr vorgestellt werden.


15.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018