METRO AG

  • WKN: 725750
  • ISIN: DE0007257503
  • Land: Germany

Nachricht vom 15.06.2015 | 07:03

METRO AG: METRO GROUP verkauft Galeria Kaufhof für 2,825 Mrd. EUR an Hudson's Bay Company


METRO AG  / Schlagwort(e): Verkauf

15.06.2015 07:03

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die METRO GROUP hat heute mit der Hudson's Bay Company, Toronto/Kanada, eine Vereinbarung über den Verkauf des in Deutschland vornehmlich unter Galeria Kaufhof sowie in Belgien unter GALERIA INNO operierenden Warenhausgeschäfts und der dazugehörenden Immobilien im Eigentum unterzeichnet. Der Kaufpreis (Enterprise Value) beträgt 2,825 Mrd. EUR. Die METRO GROUP erwartet aus der Transaktion einen positiven Cashflow-Beitrag von rund 1,6 Mrd. EUR und die rating-relevante Nettoverschuldung signifikant um rund 2,7 Mrd. EUR zu reduzieren. Darüber hinaus erwartet die METRO GROUP aus der Transaktion einen positiven EBIT-Sonderfaktor in der Größenordnung von etwa 0,7 Mrd. EUR. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende September 2015 abgeschlossen sein. 15.06.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: METRO AG Metro-Straße 1 40235 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 6886-1936 Fax: +49 (0)211 6886-3759 E-Mail: investorrelations@metro.de Internet: www.metrogroup.de ISIN: DE0007257503, DE0007257537, Weitere: www.metro.de/investor relations WKN: 725750, 725753, Weitere: www.metro.de/investor relations Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

MagForce AG:

Die kommerzielle Behandlung mit der MagForce-Technologie wird nun auch vom Klinikum Vivantes Friedrichshain abgedeckt. Damit kommt diese neue Technologie bereits in vier Kliniken in Deutschland für die kommerzielle Behandlung bösartiger Hirntumore zum Einsatz, was als eine gute Basis für einen Anstieg der Behandlungsumsätze anzusehen ist. Parallel dazu rechnen wir mit der Marktzulassung zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA zum Ende des Geschäftsjahres 2017. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

windeln.de AG

Q1 2016 Earnings Call

24. Mai 2016

Aktuelle Research-Studie

Edel AG

Original-Research: Edel AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2016