Maier + Partner AG

  • WKN: A1MMCY
  • ISIN: DE000A1MMCY2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.09.2014 | 17:42

Maier + Partner AG: Maier+Partner AG setzt finanzielle und strukturelle Sanierung fort


Maier + Partner AG  / Schlagwort(e):
Kapitalerhöhung/Unternehmensrestrukturierung

10.09.2014 17:42

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Maier+Partner AG, Reutlingen, (WKN: A1MMCY/ISIN: DE000A1MMCY2) gibt bekannt, dass das Registergericht Stuttgart heute die am 04.09.2014 eingetragene Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister veröffentlicht hat. Durch die Ausgabe von 74.000 neuen Aktien hat sich somit das Grundkapital von Euro 826.000 auf Euro 900.000, eingeteilt in ebenso viele Aktien, erhöht. Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Börsenhandel zugelassen und in die bestehende Notierung im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse bis voraussichtlich Ende September 2014 einbezogen werden. Die Acon Actienbank AG, München, führt gemeinsam mit dem Bankhaus Gebr. Martin AG, Göppingen, das Zulassungsverfahren und die anschließende Zuteilung der neuen Aktien durch. Die Restrukturierung der Maier+Partner AG in Form des Einstiegs der Thoma-Gruppe, Neumarkt, in Form der Einbringung von Sacheinlagen realisiert sich planmäßig: Die Due Diligence der einzubringenden Produkte ist demnächst abgeschlossen, die sich daran anschließende Sacheinlagenprüfung durch einen gerichtlich bestellten Sacheinalgenprüfer wird derzeit vorbereitet. Wenn diese Vorgänge abgeschlossen sind, werden die Themen der Hauptversammlung vorbereitet und diese terminiert. Trotz schwieriger und widriger Umstände ist bis jetzt jedes Zwischenziel des vorgesehenen Sanierungsweges seit der Übernahme der neuen Vorstandschaft im April 2013 erfolgreich erreicht worden und es besteht kein Zweifel, dass die nächsten Ziele ebenso erreicht werden. 10.09.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Maier + Partner AG Söderblomstr. 19/1 72762 Reutlingen Deutschland Telefon: +49 7121 9294 875 Fax: +49 7121 9294 877 E-Mail: info@maier-und-partner.de Internet: www.maier-und-partner.de ISIN: DE000A1MMCY2 WKN: A1MMCY Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

Anleihe im Fokus

Jetzt Eyemaxx Anleihe 2018/2023, WKN A2GSSP zeichnen!

Öffentliches Angebot vom 19.04. bis 24.04.2018
Zinssatz: 5,5% p.a.
Laufzeit: 5 Jahre
Halbjährliche Zinszahlung
ISIN/WKN: DE000A2GSSP3 /A2GSSP

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius kündigt Übernahmevereinbarung mit Akorn

22. April 2018, 19:00

Aktuelle Research-Studie

Schweizer Electronic AG

Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Kaufen

20. April 2018