Private Assets AG

  • WKN: 605113
  • ISIN: DE0006051139
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.11.2016 | 11:30

Korrektur der Veröffentlichung vom 17.11.2016, 16:55 Uhr MEZ/MESZ - Private Assets AG: Kapitalerhöhung


Private Assets AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

18.11.2016 11:30

Korrektur einer Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR Reichenau, 17.11.2016 Private Assets AG WKN 605113 Auf Grundlage des Hauptversammlungsbeschlusses vom 29.06.2015 hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen eine Kapitalerhöhung unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals durchzuführen. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft wird dabei um 100.000,00 EUR durch Ausgabe von 100.000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien gegen Bareinlage erhöht. Der Emissionspreis wurde auf 1,00 EUR festgelegt. Die neuen Aktien sind ab dem 01.01.2016 gewinnberechtigt. Die Aktien wurden vollständig gezeichnet. Nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister wird das Eigenkapital der Private Assets AG von 2.750.000,00 EUR auf 2.850.000,00 EUR steigen.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Korrektur von Zahlendreher im Eigenkapital 18.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Private Assets AG Im Weiler 11 78479 Reichenau Deutschland Telefon: +49 (0)7534 99 51 63 Fax: +49 (0)7534 99 51 68 E-Mail: info@private-assets-ag.de Internet: www.private-assets-ag.de ISIN: DE0006051139 WKN: 605113 Börsen: Freiverkehr in Berlin Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und Investmentbank und weitere Kosteninitiativen an

26. April 2018, 07:16

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Montega AG): Kaufen

25. April 2018