init innovation in traffic systems AG

  • WKN: 575980
  • ISIN: DE0005759807
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.02.2016 | 13:01

init innovation in traffic systems AG beschließt Aktienrückkauf


init innovation in traffic systems AG  / Schlagwort(e):
Aktienrückkauf/Aktienrückkauf

16.02.2016 13:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der Vorstand der init innovation in traffic systems AG hat beschlossen, unter Ausnutzung der Ermächtigung durch den Beschluss der Hauptversammlung vom 13. Mai 2015 zu Tagesordnungspunkt 6 bis zu 50.000 Stück eigene Aktien (gem. § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG) zu erwerben. Der Erwerbspreis für die Aktien sollte Euro 12,98 (ohne Nebenkosten) je Aktie nicht überschreiten. Die zurückgekauften Aktien sollen für bestehende und künftige Mitarbeiterbeteiligungsprogramme, für Motivationsprogramme von Führungskräften, als Akquisitionswährung verwendet und/oder gegen Barzahlung an Dritte veräußert werden. Es ist geplant, den Aktienrückkauf im Zeitraum vom 17.02.2016 bis zum 31.03.2016 über die Börse durchzuführen. 16.02.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: init innovation in traffic systems AG Käppelestraße 4-6 76131 Karlsruhe Deutschland Telefon: +49 (0)721 6100 0 Fax: +49 (0)721 6100 399 E-Mail: ir@initag.de Internet: www.initag.de ISIN: DE0005759807 WKN: 575980 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kurzfristige Potenziale durch Fast-Track-Zulassung möglich

Das in Frankreich ansässige Biotechnologieunternehmen Neovacs S.A. fokussiert sich auf die Entwicklung so genannter Kinoide, welche für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen sowie entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Der Neovacs-Wirkstoff wird derzeit im Rahmen einer klinischen Studie IIb (SLE) in 19 Ländern (Europa, Asien, Lateinamerika, USA) an 178 Patienten untersucht. Wir rechnen mit den ersten Ergebnissen in Sommer 2017. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir inkl. eines hohen Sicherheitsabschlages einen fairen Wert von2,90 € je Aktie ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016

19. August 2016

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Migme Ltd (von hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt)): - Migme Ltd

24. August 2016