IFA Hotel & Touristik AG

  • WKN: 613120
  • ISIN: DE0006131204
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.05.2017 | 15:57

IFA Hotel & Touristik AG: Erhöhter Dividendenvorschlag angesichts erwartungsgemäßer EBITDA-Steigung im Konzern

IFA Hotel & Touristik AG / Schlagwort(e): Dividende

19.05.2017 / 15:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


In der heutigen Bilanzsitzung haben Vorstand und Aufsichtsrat der IFA Hotel & Touristik AG beschlossen, der Hauptversammlung eine gegenüber dem Vorjahr um EUR 0,03 erhöhte Dividende von EUR 0,13 pro Stückaktie vorzuschlagen. Die Erhöhung trägt dem gegenüber dem Vorjahr um EUR 10,8 Mio. erhöhten EBITDA auf Konzernebene Rechnung. Der Konzernabschluss der Gesellschaft weist zum 31.12.2016 ein EBITDA in Höhe von EUR 40,802 Mio. und eine EBIT-Marge von 30,32% aus. Diese EBITDA-Steigerung ist in Höhe von rd. EUR 7,4 Mio. auf den außerordentlichen Ertrag aus der bekannt gemachten Veräußerung der Creativ Hotel Catarina S.A. zurückzuführen.

Duisburg, den 19. Mai 2017

IFA Hotel & Touristik Aktiengesellschaft
Der Vorstand


19.05.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

News im Fokus

IRprint: Nachhaltiger Eindruck durch einen professionellen Ausdruck

Das Team von IRprint bietet für geschäftliche Dokumente einen persönlichen Service mit langjähriger Finanzmarktexpertise – angefangen bei der Erstellung von Textinhalten bis hin zum professionellen Druck sowohl im Digital- als auch Offsetdruckverfahren.

Nutzen Sie unser Knowhow in der Kapitalmarktkommunikation und unsere exklusive Kooperation mit CEWE, Europas Marktführer im Bereich Fotoservice mit herausragender Expertise im kommerziellen Online-Druck. So gelingt Ihnen sowohl inhaltlich als auch optisch ein glänzender Auftritt.

GBC im Fokus

SYGNIS AG will mit Innova-Übernahme Synergieeffekte heben

Die SYGNIS AG plant, mit den aktuellen Kapitalerhöhungen (bis zu 10 Mio. €) den Erwerb der Innova Biosciences Ltd. zu finanzieren, eines Spezialisten aus dem Bereich der Proteinmarkierung. Mit dem Erwerb des profitablen Unternehmens sollen Synergieeffekte gehoben, der Workflow erweitert und darüber hinaus die operativen Kennzahlen verbessert werden. Sowohl im Peer-Group-Vergleich als auch innerhalb eines DCF-Bewertungsmodells stufen wir den Kaufpreis als sehr attraktiv ein.

Aktueller Webcast

Douglas Holding AG

6M Interim Financial Results

24. Mai 2017

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Mai 2017