Conzzeta AG

  • WKN: A117LR
  • ISIN: CH0244017502
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 19.06.2017 | 07:00

Conzzeta: Starker Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr

Conzzeta / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Halbjahresergebnis

19.06.2017 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR


Conzzeta erwartet starkes Ergebnis im 1. Halbjahr 2017

Zürich, 19. Juni 2017 - Conzzeta vermeldet eine anhaltend starke Geschäftsentwicklung im
1. Halbjahr 2017. Besonders im Geschäftsbereich Blechbearbeitung und für die Gruppe insgesamt in Asien hat sich der starke Geschäftsgang vom 2. Halbjahr 2016 fortgesetzt.

Im Vergleich mit dem verhaltenen 1. Halbjahr 2016 wird für die Gruppe eine Steigerung des Nettoumsatzes von 15%-20% sowie einer Steigerung des Betriebsergebnisses um über 40% erwartet. Dies beinhaltet die im 2. Halbjahr 2016 übernommene DNE Laser. Für das ganze Geschäftsjahr 2017 ist beim Vorjahresvergleich der Basiseffekt des starken 2. Halbjahrs 2016 zu berücksichtigen. Unter dem Vorbehalt eines weiterhin konstruktiven Geschäftsumfelds rechnet Conzzeta jedoch mit einem Jahresergebnis 2017 über den eigenen Erwartungen vom März 2017. Conzzeta wird am 11. August die Resultate für das 1. Halbjahr 2017 und den Ausblick für das 2. Halbjahr 2017 publizieren.

Für Rückfragen:
Michael Stäheli, Head Investor Relations & Corporate Communications;
Telefon +41 44 468 24 49; media@conzzeta.com

Über Conzzeta
Conzzeta ist eine breit diversifizierte Schweizer Unternehmensgruppe. Sie steht für Innovation, Zuverlässigkeit und eine langfristige Perspektive. Conzzeta strebt in den Zielmärkten nach führenden Positionen, überdurchschnittlichem Wachstum und nachhaltiger Wertschöpfung. Über 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit mehr als 60 Standorten setzten sich ein für innovative Kundenlösungen in den Bereichen Blechbearbeitung, Sportartikel, Schaumstoffe, grafische Beschichtungen und Glasbearbeitung. Conzzeta ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SIX:CON).


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=PMCKYPYLWE
Dokumenttitel: Ausblick 1. HJ 2017

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017