CHORUS Clean Energy AG

  • WKN: A12UL5
  • ISIN: DE000A12UL56
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.06.2016 | 08:31

CHORUS Clean Energy AG erwirbt französisches Windpark-Portfolio mit einer Gesamtleistung von 62,2 Megawatt


CHORUS Clean Energy AG  / Schlagwort(e): Ankauf

22.06.2016 08:31

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


AD-HOC-MITTEILUNG CHORUS Clean Energy AG erwirbt französisches Windpark-Portfolio mit einer Gesamtleistung von 62,2 Megawatt Neubiberg/München, 22. Juni 2016 - Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München hat ein Windpark-Portfolio mit einer Gesamtleistung von 62,2 Megawatt (MW) in der Region Poitou-Charentes im Westen Frankreichs unweit der Atlantikküste erworben. Damit hat CHORUS wie geplant die Erlöse aus dem Börsengang im Oktober 2015 zum großen Teil investiert. Das Windpark-Portfolio besteht aus insgesamt vier Windparks. Seit Juli 2015 sind zwei der Windparks mit insgesamt acht Anlagen des Typs Vestas V90 am Netz. Im Laufe der Monate August und September werden die beiden kurz vor Fertigstellung befindlichen Parks in Betrieb genommen. Diese umfassen dann insgesamt 14 Anlagen vom Typ Vestas V117. CHORUS erwartet, dass die Anlagen während der Laufzeit des Feed-in-Tariffs durchschnittlich rund 15 Millionen Euro jährlich zu den Umsätzen des Unternehmens beisteuern werden. Das Gesamtinvestitionsvolumen, inklusive des Fremdkapitalanteils für die Windparks, beläuft sich auf rund 120 Millionen Euro und ist damit die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte der CHORUS Clean Energy AG. Der Erwerb steht noch unter marktüblichen aufschiebenden Bedingungen. Verkäuferin ist die in der Windprojektentwicklung erfahrene Volkswind GmbH, ein Tochterunternehmen des Schweizer Energiekonzerns Axpo. Auf Basis des gesicherten Portfolios und bereits geschlossener Asset Management-Vereinbarungen erwartet CHORUS für das Gesamtjahr 2016 einen Umsatz von über 62 Millionen Euro (2015: 58,6 Millionen Euro) und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von über 46 Millionen Euro (2015: 42,9 Millionen Euro). Zusätzliche Investitionen sowie neue Abschlüsse im Asset Management im weiteren Jahresverlauf sind in dieser Prognose nicht berücksichtigt.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Über CHORUS Die CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 80 Solar- und Windparks mit einer Leistung von rund 400 Megawatt in fünf Ländern Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, dem Monitoring bis hin zur Veräußerung. Kontakt: Stephan Castenholz (Investor Relations) CHORUS Clean Energy AG Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0 Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11 E-Mail: IR@chorus.de 22.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: CHORUS Clean Energy AG Prof.-Messerschmitt-Straße 3 85579 Neubiberg / München Deutschland Telefon: +49 (0)89 442 30 60 - 0 Fax: +49 (0)89 442 30 60 - 11 E-Mail: info@chorus.de Internet: www.chorus-gruppe.de ISIN: DE000A12UL56 WKN: A12UL5 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Euromicron: Positiver Trend setzt sich fort

Die Euromicron AG ist ein Technologieunternehmen, das auf die Digitalisierung von Infrastrukturen und die Vernetzung von IT-Strukturen spezialisiert ist. Euromicron ist gut in das GJ 2017 gestartet und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich verbessern. Die vom Management jüngst umgesetzte Strategie, den Konzern auf wachstumsträchtige Geschäftsfelder wie „IoT“ (Internet of Things) oder „Digitalisierung“ auszurichten, trägt immer mehr Früchte. Aufgrund der zunehmenden Erschließung von „IoT“-Märkten und dem noch vorhandenen Synergie-Potenzial, gehen wir davon aus, dass dieser positive Trend umsatz- und ergebnisseitig fortgesetzt wird. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN und das Kursziel von 10,50 €.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON in fortgeschrittenen Gesprächen hinsichtlich einer Vereinbarung, nach der die verbleibende Beteiligung an Uniper im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots von Fortum Anfang 2018 angedient werden könnte

20. September 2017, 12:03

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2017