Clere AG

  • WKN: A2AA40
  • ISIN: DE000A2AA402
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.01.2016 | 13:22

Balda AG: H&T-Angebot über EUR 90 Mio. aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat zustimmungsfähig durch die heutige Hauptversammlung


Balda AG  / Schlagwort(e): Verkauf

29.01.2016 13:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die H&T Gruppe hat in der laufenden HV ein verbessertes, verbindliches Angebot über den Kauf des operativen Geschäftsbetriebs der Balda-Gruppe vorgelegt, das im Vergleich zum bisherigen Angebot zwei wesentliche Verbesserungen und sonst keine Änderungen enthält: Der Kaufpreis wird von EUR 74 Mio. auf EUR 90 Mio. erhöht und die Haftungshöchstgrenze für die Balda-Gruppe aus den vertraglichen Gewährleistungen wird von 11,1 Mio. EUR auf EUR 5,4 Mio. reduziert. Das Angebot muss von den Verkäuferinnen bis 30. Januar 2016, 9.00 Uhr, notariell angenommen werden. Die H&T-Gruppe hat einen förmlichen Gegenantrag in der heutigen Hauptversammlung angekündigt. Vorstand und Aufsichtsrat haben das Angebot geprüft und halten es für zustimmungsfähig durch die heutige Hauptversammlung. 29.01.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Balda AG Bergkirchener Str. 228 32549 Bad Oeynhausen Deutschland Telefon: +49 (0) 57 34 / 9 22-0 Fax: E-Mail: ir@balda-group.com Internet: www.balda-group.com ISIN: DE0005215107 WKN: 521510 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

26. Juni 2016, 19:30

Aktuelle Research-Studie

asknet AG

Original-Research: asknet AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

24. Juni 2016