ALNO Aktiengesellschaft

  • WKN: 778840
  • ISIN: DE0007788408
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.12.2017 | 23:17

ALNO Aktiengesellschaft: Insolvenzverwalter hat Vertrag über den Verkauf wesentlicher Vermögensgegenstände an RiverRock abgeschlossen - Vollzug steht noch unter aufschiebenden Bedingungen

ALNO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Insolvenz
ALNO Aktiengesellschaft: Insolvenzverwalter hat Vertrag über den Verkauf wesentlicher Vermögensgegenstände an RiverRock abgeschlossen - Vollzug steht noch unter aufschiebenden Bedingungen

18.12.2017 / 23:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der Insolvenzverwalter der ALNO AG, Prof. Dr. Martin Hörmann, hat den Vorstand der Gesellschaft heute darüber informiert, dass er mit einer von der RiverRock European Opportunities Fund II Limited, Dublin, (RiverRock) gehaltenen Gesellschaft, die künftig als Neue ALNO GmbH firmieren wird und die derzeit unter heptus 279 GmbH firmiert, einen Vertrag über den Erwerb wesentlicher Vermögensgegenstände der ALNO AG abgeschlossen hat. RiverRock beabsichtigt, den Geschäftsbetrieb der ALNO AG wieder aufzunehmen. Der Kaufpreis für die Vermögensgegenstände beträgt rund 20 Mio. Euro.

Der Vollzug des Vertrags steht noch unter aufschiebenden Bedingungen. Bis zum rechtlichen Vollzug des Vertrags bleibt der Beschluss über die Einstellung des Geschäftsbetriebs der ALNO AG aufrechterhalten. Die Liquidation der nicht von RiverRock erworbenen Vermögensgegenstände der ALNO AG im Insolvenzverfahren wird auch nach Vollzug des Verkaufs des Geschäftsbetriebs an RiverRock fortgesetzt. 

Kontakt:

Markus Gögele
Leiter Unternehmenskommunikation
& Investor Relations

ALNO AG i.I.
Heiligenberger Str. 47
88630 Pfullendorf
Telefon +49-7552-21-3316
Telefax +49-7552-21-773316
E-Mail markus.goegele@alno.de
Internet www.alno-ag.de

18.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

News im Fokus

Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte Überschrift: E.ON SE: E.ON vereinbart mit innogy gemeinsame Vorbereitung der Integration und weitere Unterstützungsmaßnahmen

19. Juli 2018, 00:23

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018