Advanced Vision Technology Ltd.

  • WKN: 931340
  • ISIN: IL0010837248
  • Land: Israel

Nachricht vom 01.07.2015 | 17:46

Advanced Vision Technology Ltd.: AVT aktualisiert die Prognose für das Gesamtjahr 2015


Advanced Vision Technology Ltd.  / Schlagwort(e): Prognoseänderung

01.07.2015 17:46

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hod Hasharon, 1. Juli 2015 - Im ersten Halbjahr 2015 haben sich die Wechselkurseffekte von Euro zu US-Dollar analog der allgemeinen globalen Entwicklung negativ auf die Ergebnisse des Unternehmens ausgewirkt. AVT aktualisiert daher die eigene Prognose für das Gesamtjahr 2015 auf Umsatzerlöse zwischen 53 bis 55 Mio. US-Dollar und ein operatives Ergebnis von 4 bis 5 Mio. US-Dollar. In dieser Prognose ist ein weiter anhaltend schwacher Euro und ein in der Folge steigender Preisdruck berücksichtigt. Hod Hasharon, 1. Juli 2015 Advanced Vision Technology Ltd. (The Board of Directors) 01.07.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Advanced Vision Technology Ltd. Hanagar 6 45241 Neve Ne'eman, Hod Hasharon Israel Telefon: +972 9 761-4444 Fax: +972 9 761-4555 E-Mail: IR@avt-inc.com Internet: www.avt-inc.com ISIN: IL0010837248 WKN: 931340 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017