Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.01.2018 | 12:35

Advanced Blockchain AG: Letter of Intent zur Übernahme der nakamo.to GmbH unterzeichnet

Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Vereinbarung/Absichtserklärung
Advanced Blockchain AG: Letter of Intent zur Übernahme der nakamo.to GmbH unterzeichnet

08.01.2018 / 12:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6) hat heute eine Absichtserklärung (Letter of Intent) mit Robert Küfner, Alleingesellschafter und Geschäftsführer der nakamo.to GmbH, mit der Zielsetzung unterzeichnet, die nakamo.to GmbH vollständig zu übernehmen.

Die nakamo.to GmbH (www.nakamo.to) entwickelt problemlösungsorientierte Produkte im Bereich Distributed Ledger Technology. Ihr Fokus liegt hierbei auf dem von der IOTA-Stiftung entwickelten Tangle, der nächsten Evolutionsstufe der Blockchain. Dabei werden die Produkte vorwiegend auf der Basis eines sogenannten Directed Acyclic Graphs (DAG) entwickelt, dabei handelt es sich um eine Technologie, die nicht von Blockgrößen und Blockzeiten abhängig ist und somit bis ins Unendliche skalierbar ist. Dies ermöglicht  im Gegensatz zur klassischen Blockchain-Technologie Echtzeit-Transaktionen und die Abschaffung von Transaktionsgebühren, wie dies beispielsweise für Anwendungen im Bereich Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 erforderlich ist.

Mit einer Übernahme wäre auch das von der nakamo.to GmbH initiierte peaq-Projekt mit seiner Plattformtechnologie verbunden. Die nakamo.to GmbH ist darüber hinaus als Frühphaseninvestor an zwei Technologieprojekten im Bereich Blockchain-Technologie beteiligt.

Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2018 erwartet.
 
Advanced Blockchain AG
Invalidenstraße 112
10115 Berlin
Tel. 030-4036952-00
e-Mail info@advanced-blockchain.com
 

08.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

M1 Kliniken: Geschäftsjahr über den Erwartungen

Mit dem deutlichen Anstieg auf 21 Klinikstandorte (Ende 2016: 13) hat die auf ästhetische Medizin spezialisierte M1 Kliniken AG die Basis für einen Ausbau der Umsatz- und Ertragsbasis gelegt. Hinzu kommt die bereits in Umsetzung befindliche Erschließung weiterer Umsatzströme, wie etwa die Erweiterung der Eigenmarken oder die Abdeckung der ästhetischen Zahnmedizin. Das Kursziel beläuft sich auf 18,50 € und das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Q3-report 2018

18. Mai 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

21. Mai 2018