Kolb + Schüle AG i.I.

  • WKN: 632000
  • ISIN: DE0006320005
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.08.1999 | 09:20

Ad hoc-Service: Kolb & Schüle AG

Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--- Kolb & Schüle AG 18. August 1999 Neuausrichtng der Kolb & Schüle AG Verschmelzung mit dem Telekom-Unternehmen Masternet GmbH Aufsichtsrat erneuert und Vorstand erweitert Der nächsten Hauptversammlung der Kolb & Schüle AG werden folgende Beschlüsse für die Neuausrichtung vorgeschlagen: - Verschmelzung mit dem Telekom-Unternehmen Masternet GmbH - Umfirmierung in Masternet AG und - Sitzverlegung von Kirchheim/Teck nach Hannover Damit findet der ehemalige Textilproduzent nach einer kurzen Zwischenphase der Grundbesitzverwaltung Eingang in den Wachstumsmarkt Telekommunikation. Masternet ist ein noch junges Unternehmen, das sich über verschiedene Produkt- und Vertriebsverträge eine vielversprechende Ausgangsposition zur Erreichung signifikanter Marktanteile geschaffen hat. Neben mehreren Direktvertriebsorganisationen, die unterschiedliche Vertriebsschienen und Zielgruppen verfolgen, verstärken rund 1000 vertraglich angebundene Kompetenz- und Absatzstätten das bundesweite Vermarktungsnetz. Die Produktseite umfaßt Mobilfunk-, Festnetz- und Internetangebote sowie Zubehör und Hardware. Masternet fungiert aber nicht nur als Händler von Telekomleistungen, sondern partizipiert wie ein Service Provider durch Airtime-Beteiligungen an dem Telefonieaufkommen ihrer Kunden. In einem zweiten Schritt wird Masternet auch im beginnenden Geschäft Energiehandel und -beratung tätig. Die Kolb & Schüle AG verfolgt in Vorbereitung auf diese neuen Aktivitäten verstärkt den Abverkauf ihres Altgrundbesitzes. Die Gesellschaft verfügt über rund 100 Mio. DM steuerliche Verlustvorträge, die nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen auch nach der Verschmelzung genutzt werden können. Damit ist eine wertvolle Basis für die künftige steuerfreie Innenfinanzierung des fusionierten Unternehmens gegeben. Der Vorstand der Kolb & Schüle AG, der an dem Fusionskonzept seit geraumer Zeit arbeitet, erwartet eine breite Zustimmung der Hauptversammlung, die für Oktober 1999 vorgesehen ist. Im Hinblick auf die bevorstehende Neuausrichtung wird mit sofortiger Wirkung der Aufsichtsrat der Kolb & Schüle AG neu besetzt. Zur gerichtlichen Bestellung werden die Herren Prof. Wilhelm Grebe, Hannover, Heiko Paskowski, Hannover, und Rechtsanwalt Oliver Wendt, Hamburg, vorgeschlagen. Der Vorstand wird um die Herren Dr. Sven Siemers, Hamburg, und Karl-Heinz Voß, Hannover, ergänzt. Mit diesen bevorstehenden Schritten sieht die Kolb & Schüle AG einer prosperierenden Zukunft entgegen. Kolb & Schüle AG Vorstand Ende der Mitteilung

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit guter Entwicklung im dritten Quartal

15. November 2018, 07:30

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

15. November 2018