KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft

  • WKN: 628300
  • ISIN: DE0006283005
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.04.2006 | 18:07

KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft: Jahresergebnis 2005

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
---

Aufgrund des im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung vom 4.11.05
beschlossenenen und am 23.12.05 wirksam gewordenen Beherrschungs- und
Gewinnabführungsvertrags wurden 9,2 Mio.€ an die Allia Holding GmbH
abgeführt. Resultierend daraus ergeben sich folgende Kennzahlen:
Netto-Umsatzrentabilität 7,8%  /  Eigenkapitalquote 29,7%  / 
Netto-Garantiedividende 2,88€ pro Stückaktie. Umsatzrückgang von 
126,1 Mio.€ auf 118,1 Mio.€ bedingt durch schwache Inlandskonjunktur  / 
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 17,3 Mio.€. 
Vielversprechender Messeauftritt auf den Regionalmessen in Essen und in
Nürnberg.






(c)DGAP 25.04.2006 
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     KERAMAG Keramische Werke Aktiengesellschaft
              Kreuzerkamp 11
              40878 Ratingen Deutschland
Telefon:      02102-916-566
Fax:          02102-916-1566
Email:        christiane.kleipass@keramag.de
WWW:          www.keramag.de
ISIN:         DE0006283005
WKN:          628300
Indizes:      
Börsen:       Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf; Open Market in
              Frankfurt
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

GBC-Fokusbox

LensWista AG: Großes Ertragspotenzial

Der LensWista AG ist es als erstem Unternehmen weltweit gelungen, eine Kontaktlinse aus reinem Silikon herzustellen. Die Patente sind bereits eingetragen und geben dem Unternehmen über Jahre hinweg ein Alleinstellungsmerkmal. Für das Unternehmen eröffnet sich dadurch in den kommenden Jahren ein großes Marktpotenzial. Dementsprechend groß ist auch das Umsatz- und Ertragspotenzial.

Konferenz im Fokus

17. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz

Am 20. und 21. Mai präsentieren sich wieder 25 Gesellschaften aus dem Small-und Mid-Cap Bereich im The Charles Hotel - Rocco Forte Hotels.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Anteil ausländischer Aktionäre erreicht 40 Prozent. Kein Erwerb eigener Aktien gemäß § 4 Abs. 1 LuftNaSiG beabsichtigt.

22. April 2014, 13:17

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

23. April 2014