GROUP Business Software AG

  • WKN: 510450
  • ISIN: DE0005104509
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.10.2007 | 10:32

DGAP-DD: GROUP Technologies AG deutsch



Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
---

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Firma: Dresdner Transport- und Lagerhaus AG

Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen
Person auslöst
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005104509
Geschäftsart: Verkauf
Datum: 00.07.2005
Kurs/Preis: 0,7163291
Währung: EUR
Stückzahl: 79000
Gesamtvolumen: 56590,00
Ort: Frankfurt/Main

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Transaktionen vom 11. und 13.07.2005:
----------------------------
11.07.2005
Preis: 0,715405 EUR
Stückzahl: 74.000
Geschäftsvolumen: 52.940,00
------
13.07.2005
Preis: 0,73 EUR
Stückzahl: 5.000
Geschäftsvolumen: 3.650,00
-----------------------------------------
Bei dieser Mitteilung handelt es sich um historische Transaktionen, über
die die GROUP Technologies AG jetzt in Kenntnis gesetzt wurde.

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: GROUP Technologies AG
Hospitalstr. 6
99817 Eisenach
Deutschland
ISIN: DE0005104509
WKN: 510450


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 25.10.2007 

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
ID 3949

Video im Fokus

Nachholbedarf bei IR-TV-Formaten

Drei Viertel der großen deutschen Konzerne nutzen redaktionelle TV-Formate für Pressearbeit, Werbung oder Personalgewinnung. Im Bereich Investor Relations setzt dagegen nur jedes fünfte Unternehmen aus dem Dax und MDax auf Bewegtbilder. Dabei eignen sich redaktionelle Interviews und Kurzfilme besonders gut für die Kommunikation mit dem Kapitalmarkt.

GBC-Research im Fokus

SYGNIS: Voraussetzung für positives Nachsteuerergebnis 2016 geschaffen

Der Vertrieb der SYGNIS-Produktpipeline wird um den Bereich der Eigenvermarktung erweitert. Initiiert wird die Eigenvermarktung durch den Vertriebsstart des TruePrimeTM Single Cell WGA KIT, dem ersten Produkt aus der TruePrimeTM-Produktlinie zur Amplifikation des gesamten Genoms aus Einzelzellen. Unserer Ansicht nach ist damit die Basis für das Erreichen eines positiven Nachsteuerergebnisses im Geschäftsjahr 2016 geschaffen worden.

News im Fokus

Continental vollzieht Veyance-Erwerb nach Freigabe durch brasilianische Kartellbehörde

30. Januar 2015, 17:27

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

27. Januar 2015