TC Unterhaltungselektronik AG

  • WKN: 745420
  • ISIN: DE0007454209
  • Land: Germany

Nachricht vom 25.04.2007 | 16:09

TC Unterhaltungselektronik AG: Bestes Ergebnis der Firmengeschichte durch Aufträge für IPTV-Projekte


TC Unterhaltungselektronik AG / Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die TCU AG veröffentlicht den Lagebericht zum Geschäftsjahr 2006 in elektronischer Form unter http://www.telecontrol.de/TC/downloads/Lagebericht2006TCUAG.pdf Die Umsatzsteiegrung um 64% und der erstmals nennenswerte Gewinn* resultieren hauptsächlich aus den Entwicklungen im Bereich IPTV (Fernsehen über Internet), Broadband-Software und TV/Video-Portale. Hier wurde die TCU AG für erfolgreiche IPTV-Websites an der Konzeption und Programmierung beteiligt. Eine davon ist bereits in die Top100 der deutschen Weblandschaft aufgestiegen. Zusätzlich hat sie sich lukrative Vertriebs- und Werbeflächen-Vermarktungsrechte gesichert im Bereich Werbebanner, Werbespots in Videoclips (4 Mio. Video-Ads) und im Bereich Podcasting/ IPTV (Peer to Peer IPTV). Zur TCUAG: Die TCU AG war seit jeher Technologieführer im Bereich innovatives TV: weltweit erster Personal Video Recorder zwei Jahre vor Tivo, weltweit erster TV-Werbeblocker (vor dem BGH gegen RTL durchgesetzt) weltweit erstes iTV-MediaCenter, zwei Jahre vor Microsoft Auch auf den zukünftigen Fernseh 2.0 Märkten wie IPTV, P2P-TV, Video-Podcasting und Video-Portale der zweiten Generation sieht sich die TCU AG technologisch führend aufgestellt. Die TCU AG hat sehr frühzeitig Technologien wie IPTV – hier jedoch peer to peer basiert – zur Marktreife entwickelt und zählt sich nun zu den Top 5 weltweit, die solche hochkomplexe Software für kosten- und serverloses Massen-TV im Internet bauen können. Die TCUAG agiert zudem als Technologie-Zulieferer für einige der besten internationalen IPTV Projekte aus www.CyberTiVi.com. Derzeit entstehen 1,5% des deutschen Internet-Traffics (1.2 Mio. Videos pro Monat) durch Produkte, die maßgeblich von der TCU AG entwickelt wurden und weiterhin betreut werden. * alle Kennzahlen untestiert und vorläufig Kontakt: Petra Bauersachs 0049 172 65 84 139 Fax: 0049 261 984 36 36 bauersachs@telecontrol.de DGAP 25.04.2007
Sprache: Deutsch Emittent: TC Unterhaltungselektronik AG Koblenzer Straße 132 56073 Koblenz Deutschland Telefon: 0049 261 98436 0 Fax: 0049 261 98436 36 E-mail: bauersachs@telecontrol.de www: www.telecontrol.de ISIN: DE0007454209 WKN: 745420 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt

19. November 2018, 11:44

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. November 2018