Research-Studie


Original-Research: HOCHDORF Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu HOCHDORF Holding AG

Unternehmen: HOCHDORF Holding AG
ISIN: CH0024666528

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 23.11.2017
Kursziel: 310,00 CHF
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Hybrid-Anleihe liefert finanziellen Spielraum für weitere
Vorwärtsintegration

Hochdorf hat am Dienstagabend die erfolgreiche Platzierung einer
Hybrid-Anleihe an vorwiegend Schweizer Investoren bekanntgegeben.

Die nachrangige öffentliche Hybrid-Anleihe hat ein Volumen von 125,0 Mio.
CHF mit einem anfänglichen Coupon von 2,5% p.a. Sie besitzt eine
unbegrenzte Laufzeit und erlaubt eine erste Rückzahlungsmöglichkeit nach
5,5 Jahren.

Der Erlös der Anleihe soll nach Unternehmensangaben für folgende
Themenkomplexe verwendet werden:

- Pharmalys-Akquisition: Ende 2016 übernahm Hochdorf die 51%ige Mehrheit an
der Schweizer Pharmalys-Gruppe. Das Unternehmen vermarktet Babynahrung aus
den Werken Hochdorfs unter den Markennamen Primalac und Swisslac in über 42
Ländern weltweit mit dem Fokus auf Nordafrika. Im Zuge der Übernahme stehen
noch Barmittelzahlungen aus, die Hochdorf mit einem Teil der
Hybrid-Anleihe-Erlöse begleichen wird. Die genaue Höhe der
Barmittelverpflichtung hat Hochdorf derzeit noch nicht spezifiziert.

- Rückzahlung von Bankkrediten: Darüber hinaus plant das Unternehmen,
bestehende zinstragende Verbindlichkeiten zurückzuzahlen. Dadurch würde
sich die ohnehin schon hervorragende Qualität der Bilanz von Hochdorf
(EK-Quote per 30.06.2017: ca. 57%) noch weiter verbessern.

- Zukünftige M&A-Aktivitäten: Zusätzlich soll der Cash-Inflow für die
allgemeine Geschäftstätigkeit verwendet werden. Hierzu gehören aufgrund des
sehr fragmentierten Marktes auch Akquisitionen. Da Hochdorfs traditionelles
Geschäft mit Milchpulver sehr volatil ist, will das Unternehmen
insbesondere durch weitere Vorwärtsintegration neben dem reinen B2B-
zukünftig auch das B2C-Geschäft forcieren. Mit der Hybrid-Anleihe sichert
sich Hochdorf dafür finanziellen Spielraum.

Hybrid-Anleihe im Modell berücksichtigt: Da die Hybrid-Anleihe keine
bestimmte Laufzeit hat und nachrangig behandelt wird, besitzt sie
Eigenkapital-Charakter und wird dementsprechend unter der Position „Anteile
Dritter“ im Eigenkapital verbucht. Darüber hinaus werden die jährlich
anfallenden Zinszahlungen i.H.v. 3,1 Mio. CHF in der Gewinn- und
Verlustrechnung in den Finanzaufwendungen des Unternehmens gebucht. Diese
Effekte haben wir neben dem Mittelzufluss i.H.v. 125,0 Mio. CHF in unserem
Modell berücksichtigt.

Fazit: Die Hybrid-Anleihe verbessert die ohnehin schon gute Bilanzqualität
des Unternehmens und erhöht damit u.a. die finanziellen Möglichkeiten für
Hochdorfs geplante Vorwärtsintegration. Wir bestätigen unsere
Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel i.H.v. 310,00 CHF.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'
und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die
Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und
Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen
gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum
Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15917.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care schließt Verkauf von Labordienstleister Shiel erfolgreich ab

12. Dezember 2017, 14:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY Almonty Industries Inc.

11. Dezember 2017