Research-Studie


Original-Research: SYZYGY AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu SYZYGY AG

Unternehmen: SYZYGY AG
ISIN: DE0005104806

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 12,50 EUR
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Cosmin Filker; Matthias Greiffenberger

Horizontale Produktausweitung durch weitere Unternehmensakquisition;
Anorganische Umsatz- und Ergebniseffekte ab 2018 erwartet; Kursziel und
Rating unverändert

Mit dem Erwerb von 70 % der Anteile an der Strategieberatung diffferent
GmbH setzt die SYZYGY-Gruppe den in den vergangenen Jahren eingeschlagenen
Wachstumskurs fort. Nachdem bereits im vergangenen Jahr mit dem Erwerb des
Customer Experience Spezialisten USEEDS GmbH eine anorganische Ausweitung
der Produktpalette und Kundenbasis erreicht wurde, soll dies auch im Zuge
der aktuellen Unternehmensakquisition umgesetzt werden.

Die im Jahr 1997 gegründete diffferent GmbH fungiert dabei als
Strategieberater insbesondere hinsichtlich der Entwicklung von Produkten,
Services oder Geschäftsmodellen mit Blick auf die Digitale Transformation.
Der Schwerpunkt der diffferent GmbH liegt derzeit noch alleine im
Beratungsbereich, während die Umsetzung der Konzepte noch extern abgedeckt
wird. Durch die Nutzung der Implementierungskompetenzen des SYZYGY-Konzerns
ergeben sich hohe und vor allem rasch zu realisierende Synergiepotenziale.
Gleichzeitig profitiert die SYGYZYG AG von einer horizontalen Ausweitung
der Produktpallette, mit entsprechenden Umsatzpotenzialen bei bestehenden
Kunden.

Die anorganischen Effekte werden sich auf die operativen Kennzahlen des
laufenden Geschäftsjahres auswirken, aufgrund des erstmaligen ganzjährigen
Einbezugs wird besonders das kommende Geschäftsjahr 2018 von anorganischen
Umsatz- und Ergebnisbeiträgen profitieren. Die SYZYGY AG hat lediglich das
jährliche Umsatzniveau der diffferent GmbH in Höhe von 9,5 Mio. € bekannt
gegeben. Unseren Erwartungen zufolge dürfte die erworbene Gesellschaft,
unter Berücksichtigung typischer Rentabilitätsniveaus, eine zweistellige
EBIT-Marge vorweisen. Bei einer EBIT-Marge in Höhe von 10 %, wobei für das
laufende Geschäftsjahr keine nennenswerten anorganischen Ergebnisbeiträge
zu unterstellen sind, könnten die SYZYGY-Prognosen (Basis: GBC-Prognosen
Researchstudie Update vom 14.08.17) folgendermaßen aussehen.

Die SYZYGY AG hat keine weiteren Eckdaten zur diffferent-Akquisiton bekannt
gegeben. Da damit auch uns der Kaufpreis nicht bekannt ist, können wir im
Rahmen unseres DCF-Modells keine Einschätzung zur Attraktivität bzw.
Wertschöpfung der erfolgten Akquisition vornehmen. Dementsprechend nehmen
wir beim zuletzt im Rahmen der Researchstudie (Update) aktualisierten
DCF-Bewertungsmodell noch keine Anpassung vor. Daher bleibt unser Kursziel
in Höhe von 12,50 € je Aktie weiter bestehen und, ausgehend vom aktuellen
Kursniveau in Höhe von 10,62 € auch das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15741.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia und die französische Groupe SNI unterzeichnen Partnerschaftsvereinbarung (News mit Zusatzmaterial)

18. Oktober 2017, 12:50

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

FinTech Group AG

Original-Research: FinTech Group AG (von GBC AG): Kaufen

19. Oktober 2017