Research-Studie


Original-Research: Valneva SE - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva SE

Unternehmen: Valneva SE
ISIN: FR0004056851

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 18.05.2018
Kursziel: 6,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, Christian Orquera

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN:
FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 6,00.

Die von Valneva gestern veröffentlichten Q1/18-Ergebnisse übertrafen unsere
Erwartungen. Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal um 13% gegenüber dem
Vorjahr und betrug €32,1 Mio. (FBe: €30,3 Mio.; Q1/17: €28,4 Mio.). Das
Reiseimpfstoffportfolio bleibt der Hauptumsatzwachstumstreiber. Die
Produktumsätze stiegen um 11% auf €28,9 Mio. (FBe: €27,9 Mio.; Q1/17: €25,9
Mio.). Die Firma erzielte ein EBITDA von €4,9 Mio. (FBe: €3,0 Mio.; Q1/17:
€3,4 Mio.). Angesichts der starken Q1/18-Ergebnisse sehen wir das
Unternehmen auf gutem Weg, unsere Prognosen für das Geschäftsjahr 2018 zu
erreichen. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung und das Kursziel von
€6,00.

First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE
(ISIN: FR0004056851). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and
maintained his EUR 6.00 price target.

Abstract:
Valneva Q1/18 results, published yesterday, were above our expectations.
Total group revenues increased by 13% y/y in Q1/18 and amounted to €32.1m
(FBe: €30.3m; Q1/17: €28.4m). The travel vaccines portfolio remains the
main revenue growth driver. Product revenues increased by 11% to €28.9m
(FBe: €27.9m; Q1/17: €25.9m). The company posted EBITDA of €4.9m (FBe:
€3.0m; Q1/17: €3.4m). In light of the strong Q1/18 results, we view the
company as on track to achieve our FY/18 forecasts. We reiterate our Buy
recommendation and €6.00 price target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16511.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II gegen die AUDI AG wird mit Erlass eines Bußgeldbescheids beendet / Die AUDI AG akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu ihrer Verantwortung

16. Oktober 2018, 10:41

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Mittelstandsanleihen Index (von GBC AG): GBC Mittelstandsanleihen Index

16. Oktober 2018