Research-Studie


Original-Research: PHARMING - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PHARMING

Unternehmen: PHARMING
ISIN: NL0010391025

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 07.12.2017
Kursziel: 1,70 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research has published a research update on Pharming
Group NV (ISIN: NL0010391025). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY
rating and increased the price target from EUR 1.50 to EUR 1.70.

Abstract:
Several factors have conjoined to produce accelerating sales growth and a
jump in the Pharming share price of over 260% since June. First, the sales
force built up during H1/17 following the acquisition of full US Ruconest
commercialisation rights in late 2016 reached full effectiveness during the
third quarter. Second, an article in The Lancet highlighting Ruconest's
excellent phase II results in hereditary angioedema (HAE) prophylaxis was
published a few weeks before the onset of a shortage of Shire's Cinryze -
the market leader in this indication. Then, in September, Pharming
announced plans to present an SBLA (Supplemental Biologics License
Application) for Ruconest to the FDA for review with a view to expanding
the drug's indication in HAE from acute attacks to prophylaxis. The SBLA,
which was submitted last week, strengthens our confidence that Ruconest
will be approved for HAE prophylaxis without a phase III trial and that
first revenues in this indication will be generated in 2019. Q3/17 was a
breakthrough quarter for Pharming. Revenue of €26.1m was 69% above Q1/17
and 72% above Q2/17 while EBIT at €8.5m was more than double the H1/17
figure of €4.2m. Management guidance for Q4/17 is for a 'significant
increase' in revenue relative to Q3/17 due in part to the Cinryze shortage.
However, even assuming an end to the Cinryze shortage in 2018, we model
52.9% revenue growth in 2018 vs. 2017 based on Ruconest's newly raised
profile on the US market, and its low side effect burden relative to
competitors. We have raised our 2018 sales and EBIT forecasts by 52% and
130% respectively on our last study of 14 September and now see fair value
for the stock at €1.70 (previously €1.50). We maintain our Buy
recommendation.

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Pharming Group NV
(ISIN: NL0010391025) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 1,50 auf EUR 1,70.

Zusammenfassung:
Mehrere Faktoren haben zu einem beschleunigten Umsatzwachstum und einem
Anstieg des Pharming-Aktienkurses von über 260% seit Juni geführt. Erstens
hat der Vertrieb, der im 1. Halbjahr 2017 nach dem Erwerb der vollständigen
Ruconest-Vermarktungsrechte für die USA Ende 2016 aufgebaut wurde, seine
volle Wirkung im dritten Quartal entfaltet. Zweitens wurde ein Artikel in
The Lancet veröffentlicht, in dem Ruconests exzellente Phase-II-Ergebnisse
zur Hereditären Angioödem (HAE) -Prophylaxe hervorgehoben werden, und zwar
einige Wochen vor dem Beginn der Knappheit an Shire's Cinryze - dem
marktführenden Produkt in dieser Indikation. Im September kündigte Pharming
dann an, der FDA ein SBLA (Supplemental Biologics License Application) für
Ruconest zur Überprüfung vorzulegen, um die Indikation des Medikaments bei
HAE von akuten Attacken auf Prophylaxe zu erweitern. Die SBLA, die letzte
Woche eingereicht wurde, stärkt unser Vertrauen, dass Ruconest für die
HAE-Prophylaxe ohne eine Phase-III-Studie zugelassen wird und dass die
ersten Einnahmen in dieser Indikation 2019 generiert werden. Q3/17 war ein
Durchbruchsquartal für Pharming. Der Umsatz lag mit 26,1 Mio. € um 69% über
Q1/17 und 72% über Q2/17, während sich das EBIT mit €8,5 Mio. mehr als
verdoppelte (H1/17: €4,2 Mio.). Das Management prognostiziert für Q4/17
einen 'signifikanten Anstieg' des Umsatzes gegenüber Q3/17, teilweise
aufgrund der Cinryze-Knappheit. Doch selbst wenn man das Ende der
Cinryze-Knappheit im Jahr 2018 einkalkuliert, modellieren wir ein
Umsatzwachstum von 52,9% im Jahr 2018 gegenüber 2017 aufgrund des neuen
Bekanntheitsgrades von Ruconest auf dem US-Markt, und seiner geringeren
Nebeneffekte im Vergleich zu Wettbewerbern. Wir haben unsere Umsatz- und
EBIT-Prognosen für das Jahr 2018 im Vergleich zu unserer letzten Studie vom
14. September um 52% bzw. 130% angehoben und sehen nun den fairen Wert der
Aktie bei 1,70 € (vorher 1,50 €). Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15959.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Management Interview

Aves One AG vor Turnaround

Matthias Greiffenberger von der GBC AG stuft die Aktie der Aves One AG als deutlich unterbewertet ein. Der Analyst erwartet schon bald den Turnaround bei dem Unternehmen, das Bahnwaggons, Seecontainer und zukünftig Logistikimmobilien vermietet. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger die Aves-One-Aktie entdecken, so der GBC-Experte im Interview mit financial.de.

GBC im Fokus

The Grounds-Gruppe: Ein attraktiver Immobilienbestandshalter entsteht

Die The Grounds-Gruppe führt eine Kapitalerhöhung von bis zu 11,2 Mio. € durch. Der Erlös soll für den Aufbau des Immobilienbestands verwendet werden. Parallel dazu soll auch der Development-Bereich ausgebaut werden. Die Gesellschaft verfügt derzeit über fünf vertraglich gesicherte Entwicklungsprojekte sowie über weitere Projekte in einer fortgeschrittenen Verhandlungsphase mit einem Volumen von über 370 Mio. €. Das erfahrene Management hat demnach die Basis für weiteres Umsatz- und Ertragswachstum gelegt. Wir haben ein Kursziel von 5,40 € ermittelt, welches deutlich oberhalb des aktuellen Platzierungspreises von 2,20 € liegt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

MPH Health Care AG

Original-Research: MPH Health Care AG (von GBC AG): Kaufen

15. Dezember 2017