Research-Studie


Original-Research: Valneva - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva

Unternehmen: Valneva
ISIN: FR0004056851

Anlass der Studie: 9M/17-Ergebnisse
Empfehlung: BUY
seit: 24.11.2017
Kursziel: €3,90
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Christian Orquera

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN:
FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine
BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 3,90.

Zusammenfassung:
Am 9. November meldete Valneva die 9M/17-Ergenisse und hielt eine
Telefonkonferenz ab. Obwohl der Umsatz unsere Schätzungen nur leicht
übertraf, lag das EBITDA mit €12,3 Mio. deutlich über dem Vorjahreswert und
unserer Prognose (9M/16: €3,5 Mio., FBe: €8,2 Mio.). Hauptgrund für das
hervorragende Ergebnis war ein deutlicher Anstieg der Bruttomarge durch
Skaleneffekte. Infolgedessen erhöhte Valneva ihre EBITDA-Prognose auf
€10-13 Mio. (bisher: €5-10 Mio.). Wir haben unsere Prognose für das Jahr
2017 auf €11,5 Mio. angehoben (bisher: €9,9 Mio.). Des Weiteren kündigte
das Unternehmen eine Änderung seiner Lizenzstrategie mit dem Lead-Programm
C.diff an. Valneva wird warten, bis der erste Impfstoff eines Konkurrenten
die Genehmigung erhält, um eine direkte Phase-III-Vergleichstudie gegen das
genehmigte Konkurrenzprodukt durchzuführen. In Anbetracht der Tatsache,
dass diese Art von Studie deutlich weniger riskant und teuer ist, sehen wir
die überarbeitete Entwicklungsstrategie als sinnvoll an. Unser
aktualisiertes SOTP-Bewertungsmodell ergibt immer noch ein Kursziel von
€3,90. Wir bekräftigen unsere Buy-Empfehlung.
First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE
(ISIN: FR0004056851). Analyst Christian Orquera reiterated his BUY rating
and maintained his EUR 3.90 price target.

First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE
(ISIN: FR0004056851). Analyst Christian Orquera reiterated his BUY rating
and maintained his EUR 3.90 price target.

Abstract:
On 9 November, Valneva reported 9M/17 figures and held a conference call.
Although sales were slightly above our estimates, EBITDA amounted to €12.3m
and was significantly above the previous year's figure and our forecast
(9M/16: €3.5m, FBe: €8.2m). The main reason for the excellent result was a
significant increase in the gross margin due to economies of scale.
Consequently, Valneva increased its EBITDA guidance to €10-13m (previously:
€5-10m). We have raised our 2017E projections to €11.5m (previously:
€9.9m). Further, the company announced a change in its licensing strategy
with the lead programme C.diff. Valneva intends to wait until a first
competitor vaccine receives approval and then conduct a head-to-head
non-inferiority Phase III trial against the competitor's product.
Considering that this type of trial is significantly less risky and
expensive, the revised development strategy makes sense. Our updated SOTP
valuation model still yields a €3.90 price target. We reiterate our Buy
rating.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15935.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018