SKW Stahl-Metallurgie Holding AG

  • WKN: SKWM02
  • ISIN: DE000SKWM021
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Der SKW Metallurgie Konzern, an dessen Spitze die im Prime Standard notierte SKW Stahl-Metallurgie Holding AG steht, ist ein weltweit führender Spezialchemie-Anbieter. Sein Kerngeschäft sind Roheisenentschwefelungs- und Sekundärmetallurgielösungen für führende Stahlhersteller. Als Gesellschaft mit einer langen Tradition hat sich der SKW Metallurgie Konzern als kompetenter Partner der globalen Stahlindustrie etabliert. Daneben werden Quab-Produkte angeboten.

Die Produktmarken SKW Metallurgie (identisch mit Konzernmarke), ESM, Tecnosulfur, Quab und Affival stehen für Qualität, Liefertreue und Innovation.

Der SKW Metallurgie Konzern ist Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung industrieller Fülldrähte mit Spezialchemikalien zur Produktion von hochwertigem Stahl sowie bei technologisch anspruchsvollen Lösungen für die Roheisenentschwefelung.

Aktuelle Termine

11.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
18.08.17 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
08.17 Hauptversammlung
05.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
24.03.17 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
23.03.17 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
20.03.17 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht

Dividende

09.06.2011: 0,50 EUR (Jährlich)

IR-Ansprechpartner

News im Fokus

IRprint: Nachhaltiger Eindruck durch einen professionellen Ausdruck

Das Team von IRprint bietet für geschäftliche Dokumente einen persönlichen Service mit langjähriger Finanzmarktexpertise – angefangen bei der Erstellung von Textinhalten bis hin zum professionellen Druck sowohl im Digital- als auch Offsetdruckverfahren.

Nutzen Sie unser Knowhow in der Kapitalmarktkommunikation und unsere exklusive Kooperation mit CEWE, Europas Marktführer im Bereich Fotoservice mit herausragender Expertise im kommerziellen Online-Druck. So gelingt Ihnen sowohl inhaltlich als auch optisch ein glänzender Auftritt.

GBC im Fokus

SYGNIS AG will mit Innova-Übernahme Synergieeffekte heben

Die SYGNIS AG plant, mit den aktuellen Kapitalerhöhungen (bis zu 10 Mio. €) den Erwerb der Innova Biosciences Ltd. zu finanzieren, eines Spezialisten aus dem Bereich der Proteinmarkierung. Mit dem Erwerb des profitablen Unternehmens sollen Synergieeffekte gehoben, der Workflow erweitert und darüber hinaus die operativen Kennzahlen verbessert werden. Sowohl im Peer-Group-Vergleich als auch innerhalb eines DCF-Bewertungsmodells stufen wir den Kaufpreis als sehr attraktiv ein.

News im Fokus

Linde AG: Linde AG bestätigt grundsätzliche Einigung mit Praxair, Inc. über das Business Combination Agreement zu dem Zusammenschluss unter Gleichen vorbehaltlich Gremienzustimmung beider Seiten

24. Mai 2017, 16:20

Aktueller Webcast

Douglas Holding AG

6M Interim Financial Results

24. Mai 2017

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Mai 2017