Nordex SE

  • WKN: A0D655
  • ISIN: DE000A0D6554
  • Land: Germany

Unternehmensprofil

Die Nordex SE ist einer der führenden integrierten, global aufgestellten Hersteller von Multi-Megawatt Onshore-Windenergieanlagen. Die Gruppe, zu der seit April 2016 auch die spanische Tochtergesellschaft Acciona Windpower gehört, hat insgesamt mehr als 21 GW Windenergiekapazität in über 25 Märkten installiert. Im Jahr 2016 erzielte Nordex einen Umsatz von EUR 3,4 Mrd., das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg beschäftigt etwa 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke für die Montage von Windturbinen und die Produktion von Rotorblättern in Deutschland, Spanien, Brasilien und Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Windenergieanlagen der 2- und 3-MW-Klasse, die auf Anforderungen in entwickelten Märkten und Schwellenländern spezifiziert sind. Diese Anlagen erlauben es den Betreibern, umweltfreundliche Elektrizität zu den in ihrer jeweiligen Region niedrigsten möglichen Stromgestehungskosten (Cost of Energy – COE) zu produzieren. Das wachsende Service-Segmen [...]

Aktuelle Termine

06.11.18 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
14.08.18 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
05.06.18 Hauptversammlung
15.05.18 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
27.03.18 Bilanzpressekonferenz
14.11.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
03.08.17 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
30.05.17 Hauptversammlung 2017
11.05.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
30.03.17 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht

Management Interview

mic AG: „Lassen Sie sich überraschen!“

Neustart für die mic AG: Mit frischem Kapital will die Münchner Beteiligungsgesellschaft neue Wachstumsfelder in den Bereichen Blockchain und Fintech erschließen: „Mit einer großen Gesellschaft in der Softwareentwicklung im Blockchain-Bereich bin ich in konkreten Verhandlungen“, verrät mic-Vorstand Andreas Empl im Interview mit Financial.de. Die mic-Aktie sieht er weit unter Wert gehandelt: „Dem jetzigen Portfoliowert von über 20 Mio. Euro steht eine Börsenbewertung von nur rund 10 Mio. Euro gegenüber.“

GBC im Fokus

M1 Kliniken AG: Kursziel angehoben

Die M1 Kliniken AG hat den eingeschlagenen Wachstumskurs mit einem Umsatzanstieg von 20,3 % auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Analog dazu gelang es der Gesellschaft, einen überproportionalen Anstieg des EBIT um 36,5% zu erreichen und unsere Erwartungen zu übertreffen. Wir haben auf dieser Grundlage unsere Umsatz- und Ergebnisschätzungen angehoben. Bei einem Kursziel von 16,15 € ergibt sich ein hohes Kurspotenzial - damit lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Gericht stimmt Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Vorstandsvorsitzenden nicht zu

23. Oktober 2017, 19:38

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Memorandum of Understanding Signed with France’s Largest Residential Landlord Société Nationale Immobilière (SNI)

18. Oktober 2017

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

23. Oktober 2017