Fair Value REIT-AG

  • WKN: A0MW97
  • ISIN: DE000A0MW975
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Fair Value REIT-AG mit Sitz in München konzentriert sich auf Handels- und Büroimmobilien an deutschen Sekundärstandorten sowie auf Immobilienbeteiligungen mit besonderem Augenmerk auf geschlossene Immobilienfonds.

Zum 31. März 2015 repräsentierte das Gesamtportfolio 41 Immobilien mit einem Marktwert von insgesamt rund 269 Mio. EUR. Das Portfolio wies zu diesem Zeitpunkt einen Vermietungsstand von 91,0 % der bei Vollvermietung erzielbaren Mieten von 24,5 Mio. EUR p.a. auf. Die Mietverträge hatten am 31. März 2015 eine gewichtete Restlaufzeit von 4,8 Jahren. Rund 54% der Potenzialmiete beziehen sich auf Einzelhandelsflächen, 38% auf Büroflächen und 8% auf Sonstige Flächen.

Aktuelle Termine

09.11.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
10.08.17 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
02.06.17 Hauptversammlung
11.05.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
30.03.17 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
11.16 Analystenveranstaltung
10.11.16 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
31.08.16 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
04.07.16 Hauptversammlung
10.05.16 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)

GBC im Fokus

HELMA Eigenheimbau mit Rekord-Auftragseingang

Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Q4 2016 mit einem Auftragseingang von 96,3 Mio. € einen Rekordwert erreicht und damit die unterjährige Auftragsschwäche ausgeglichen. Auch auf Gesamtjahressicht wurde mit einem Auftragsplus von 6,5 % auf 286,8 Mio. € ein Bestwert markiert. Es zeigt sich zwar im Vergleich zum Vorjahr (+ 39,6 %) eine rückläufige Wachstumsdynamik, hier gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Aufträge in 2015 auch aufgrund von Sondereffekten (Vorzieheffekte, Veräußerung eines großen Wohnimmobilienprojektes) außerordentlich gut entwickelt hatten.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

20. Januar 2017