Fair Value REIT-AG

  • WKN: A0MW97
  • ISIN: DE000A0MW975
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Fair Value REIT-AG mit Sitz in München konzentriert sich auf Handels- und Büroimmobilien an deutschen Sekundärstandorten sowie auf Immobilienbeteiligungen mit besonderem Augenmerk auf geschlossene Immobilienfonds.

Zum 31. März 2015 repräsentierte das Gesamtportfolio 41 Immobilien mit einem Marktwert von insgesamt rund 269 Mio. EUR. Das Portfolio wies zu diesem Zeitpunkt einen Vermietungsstand von 91,0 % der bei Vollvermietung erzielbaren Mieten von 24,5 Mio. EUR p.a. auf. Die Mietverträge hatten am 31. März 2015 eine gewichtete Restlaufzeit von 4,8 Jahren. Rund 54% der Potenzialmiete beziehen sich auf Einzelhandelsflächen, 38% auf Büroflächen und 8% auf Sonstige Flächen.

Aktuelle Termine

11.16 Analystenveranstaltung
10.11.16 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
31.08.16 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
04.07.16 Hauptversammlung
10.05.16 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)
23.03.16 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
24.11.15 Analystenveranstaltung
05.11.15 Veröffentlichung 9-Monatsabschluss
13.08.15 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

26. Juni 2016, 19:30

Aktuelle Research-Studie

asknet AG

Original-Research: asknet AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

24. Juni 2016