Energiekontor AG

  • WKN: 531350
  • ISIN: DE0005313506
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Menschen, die für und mit Energiekontor arbeiten, stellen jeden Tag wieder unter Beweis, dass Windenergie nicht nur eine ökologische, sondern auch eine zutiefst ökonomische Seite hat. Umdenken lohnt sich eben - und das gilt für uns als Unternehmen ebenso, wie für die Kapitalanleger, die bereits erfolgreich in Energiekontor-Projekte investieren.

Energiekontor ist ein führender deutscher Projektentwickler im Windkraftsektor. Das Gesamtinvestitionsvolumen unserer projektierten und realisierten Windparks beträgt zur Zeit (Stichtag 31.12.2003) 534 Mio. Euro. Mit dem Engagement von über 4.000 Anlegern wurden rund 120 Mio. Euro Eigenkapital bereitgestellt. Energiekontor hat insgesamt 57 Windparks mit 364 Windkraftanlagen und einer Gesamtleistung von fast 400 MW installiert (inkl. Planungen für Dritte).

1990 in Bremerhaven gegründet, sind wir heute europaweit tätig und unterhalten neben unserem Firmensitz in Bremen, auch Niederlassungen in Bremerhaven und K [...]

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

Anleihe im Fokus

Jetzt Eyemaxx Anleihe 2018/2023, WKN A2GSSP zeichnen!

Öffentliches Angebot vom 19.04. bis 24.04.2018
Zinssatz: 5,5% p.a.
Laufzeit: 5 Jahre
Halbjährliche Zinszahlung
ISIN/WKN: DE000A2GSSP3 /A2GSSP

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius kündigt Übernahmevereinbarung mit Akorn

22. April 2018, 19:00

Aktuelle Research-Studie

Schweizer Electronic AG

Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Kaufen

20. April 2018