Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Deutsche Rohstoff AG (DRAG) ist seit Langem das erste neue, deutsche Rohstoffunternehmen an der Börse. Nach einem erfolgreichen Jahr 2011 hat man sich neu ausgerichtet und konzentriert sich jetzt nur noch auf potenzielle Großprojekte. Dazu zählen die Wolframprojekte des Unternehmens in Australien, Erdölprojekte in den USA und Deutschland sowie Zinn- und Seltene Erden-Projekte im Erzgebirge. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist, die Marktkapitalisierung auf mehr als 100 Mio. Euro zu steigern.

2011 erzielte die DRAG einen Konzerngewinn von 10,9 Mio. Euro. Dieser resultierte größtenteils aus der Goldproduktion in Australien und dem teilweisen Verkauf der Beteiligung an der Rhein Petroleum. Die Goldmine hat man mittlerweile für 13 Mio. Euro abgegeben und aus dem Verkauf weiterer 15 % an Rhein Petroleum 5 Mio. Euro eingestrichen. 2012 steht der Ausbau der Wolframproduktion im Vordergrund, für die man bereits einen Abnehmer gefunden [...]

Aktuelle Termine

29.09.17 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
07.07.17 Hauptversammlung
11.05.17 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
08.05.17 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
30.09.16 Veröffentlichung Halbjahresabschluss

IR-Ansprechpartner

GBC im Fokus

Rock Tech: Profiteuer des E-Mobility-Booms

Rock Tech ist eine Rohstoff-Beteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Assets im Lithium-Bereich. Lithium ist ein wesentlicher Bestandteil von modernen Batterien, die bspw. in elektronischen Fahrzeugen eingesetzt werden. Hierdurch profitiert das Unternehmen sehr stark vom E-Mobility-Boom. Parallel hierzu beflügelt der stark ansteigende Lithiumpreis. Mit dem Kern-Asset Georgia Lake verfügt man bereits über fast 10 Mio. Tonnen an NI-konformen lithiumhaltigen Ressourcen. Da es sich hierbei um ein Gebiet mit reichem Vorkommen handelt, gehen wir davon aus, dass in naher Zukunft die aktuelle Ressourcenbasis deutlich ausgebaut werden kann und sich damit der Unternehmenswert deutlich erhöhen könnte. Aufgrund der guten Rahmenbedingungen sehen wir den fairen Wert je Aktie bei 1,47 EUR (akt. Kurs: 0,68 €) und damit ein Potenzial von über 100%. Vor diesem Hintergrund vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde AG: Vorstand und Aufsichtsrat der Linde AG empfehlen Annahme des Tauschangebots der Linde plc

21. August 2017, 13:12

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

HALF - YEAR RESULTS 2017

17. August 2017

Aktuelle Research-Studie

Grand City Properties S.A.

Original-Research: GRAND CITY Properties S.A. (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. August 2017