Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Deutsche Rohstoff AG (DRAG) ist seit Langem das erste neue, deutsche Rohstoffunternehmen an der Börse. Nach einem erfolgreichen Jahr 2011 hat man sich neu ausgerichtet und konzentriert sich jetzt nur noch auf potenzielle Großprojekte. Dazu zählen die Wolframprojekte des Unternehmens in Australien, Erdölprojekte in den USA und Deutschland sowie Zinn- und Seltene Erden-Projekte im Erzgebirge. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist, die Marktkapitalisierung auf mehr als 100 Mio. Euro zu steigern.

2011 erzielte die DRAG einen Konzerngewinn von 10,9 Mio. Euro. Dieser resultierte größtenteils aus der Goldproduktion in Australien und dem teilweisen Verkauf der Beteiligung an der Rhein Petroleum. Die Goldmine hat man mittlerweile für 13 Mio. Euro abgegeben und aus dem Verkauf weiterer 15 % an Rhein Petroleum 5 Mio. Euro eingestrichen. 2012 steht der Ausbau der Wolframproduktion im Vordergrund, für die man bereits einen Abnehmer gefunden [...]

Aktuelle Termine

19.11.18 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
17.09.18 Analystenveranstaltung
17.09.18 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
10.07.18 Hauptversammlung
07.05.18 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss

News im Fokus

Philion SE steigt bei DEINHANDY ein:
Einer der Top 3 der netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister in Deutschland entsteht

Die Philion SE hat ein klares Ziel: Den Wandel im deutschen Telekommunikationsmarkt nutzen und einen der drei führenden netzunabhängigen Mobilfunkdienstleister aufbauen. Mit dem Einstieg beim führenden Onlineshop für Mobilfunk DEINHANDY kommt Philion dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher. DEINHANDY zählt zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce Plattformen in Deutschland.

GBC-Fokusbox

Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft in Aussicht: LUDWIG BECK bestätigt Guidance

Bei der Ludwig Beck AG läuft das wichtige vierte Quartal. Zwar konnte durch den langanhaltenden und heißen Sommer weniger Herbstmode als im Vorjahreszeitraum umgesetzt werden, die Prognose für das Gesamtjahr wurde jedoch bestätigt. Das vierte Quartal ist für den Einzelhandel der wichtigste Umsatz- und Ergebnislieferant und sollte mit dem Weihnachtsgeschäft deutlich wetterunabhängiger als die übrigen Quartale sein. Bei unserem Kursziel von 36,50 € je Aktie vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt

19. November 2018, 11:44

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast

20. November 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. November 2018