Bertrandt AG

  • WKN: 523280
  • ISIN: DE0005232805
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Der Bertrandt-Konzern entwickelt seit über 40 Jahren individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie in Europa, China und den USA. Mit seiner Tochtergesellschaft Bertrandt Services bietet das Unternehmen in Branchen wie Elektroindustrie, Energie, Maschinen-/Anlagenbau und Medizintechnik deutschlandweit technische und kaufmännische Dienstleistungen an. Insgesamt stehen rund 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 53 Standorten für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.

Der aktuelle Transformationsprozess zu Elektromobilität, Vernetzung und automatisiertem Fahren bedingt einen großen Umbruch in der Geschichte der Automobilindustrie und weiterer Schlüsselbranchen. Dabei verlaufen Entwicklungen überwiegend parallel und OEM wie auch Zulieferer müssen vielfältige Entscheidungen treffen.

Trotz der Veränderungen konnte Bertrandt seine Gesamtleistung im Geschäftsjahr 2016/2017 steigern und erneut in übergreifendes Wissen und Infrastruktur investieren.

Die Gesamtleistung stieg leicht auf 993,9 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis betrug 62,9 Mio. Euro. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 6,3 Prozent. Die Tochtergesellschaften im Ausland entwickelten sich insgesamt weiter positiv und verzeichneten einen Umsatzanstieg von 24,2 Prozent auf 134,3 Mio. Euro.
Bedarfsorientiert haben wir als ganzheitlicher Entwickler im Geschäftsjahr 2016/2017 wieder in übergreifendes Wissen und Infrastruktur investiert. Unsere Investitionen belaufen sich auf 38,3 Mio. Euro.

Temporäre Einflüsse, die das Geschäftsjahr 2016/2017 geprägt haben, sollen keine Auswirkungen auf die Dividendenhöhe haben. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 21. Februar 2018 daher vorschlagen, die Dividendenausschüttung von 2,50 Euro je Stückaktie beizubehalten.

Ehningen, Dezember 2017

Interview im Fokus

PANTAFLIX: „Starkes Momentum“

Die PANTAFLIX AG ist kraftvoll in allen Geschäftsbereichen unterwegs und will neue Geschäftsfelder erschließen. „Unsere VoD-Plattform wächst rasant. Für PANTAFLIX eröffnen sich derzeit global gesehen Möglichkeiten, die es bis vor Kurzem noch gar nicht gab.“ Vorstandsvorsitzender (CEO) Stefan Langefeld und Chief Production Officer (CPO) Nicolas Paalzow erklären im Financial.de-Interview die nächsten Schritte des Medienkonzerns.

GBC im Fokus

Homes & Holiday AG – Spezialist für Ferienimmobilien jetzt an der Börse

Seit 6.7. ist die Aktie der Home & Holiday AG nun an der Börse München im Qualitätssegment m:access gelistet. Der Handel auf Xetra und Frankfurt ist ebenfalls erfolgt. Damit ist der erste deutsche Ferien-Immobilien-Spezialist auf dem Parkett. Inklusive Pre-IPO-Kapitalerhöhung sind Homes & Holiday rund 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Der TOP-3 Makler aus Mallorca will nun noch stärker expandieren. Unser Research ist von den Zukunftsperspektiven überzeugt und empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 4,83 Euro zum Kauf.

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

20. Juli 2018