ALNO AG

  • WKN: 778840
  • ISIN: DE0007788408
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die ALNO AG zählt mit rund 2.100 Mitarbeitern zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands. An vier nationalen und internationalen Produktionsstandorten bedient der ALNO Konzern die weltweiten Märkte mit einem Küchenvollsortiment. Zum ALNO Konzern gehören neben der Kernmarke ALNO noch die Marken Wellmann, Impuls, Pino sowie Piatti und ALNOINOX. Der ALNO Konzern ist mit über 6.000 Vertriebspartnern in mehr als 64 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die ALNO AG einen Umsatz von 522 Millionen Euro. Der Auslandsanteil am Umsatz betrug mehr als 56 Prozent.

Das Geschäftsfeld der ALNO AG umschließt die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Küchenmöbeln sowie den Verkauf von Elektrogeräten und Zubehör.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1927 von Albert Nothdurft in Wangen bei Göppingen. 1958 wurde die Produktionsstätte nach Pfullendorf verlegt. Es folgte - parallel zum Wirtschaftswachstum in Deutschland und Europa - eine rasante Unternehmensen [...]

Aktuelle Termine

31.10.16 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
17.09.16 Messe
22.08.16 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
02.06.16 Hauptversammlung
02.05.16 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
12.04.16 Messe
31.03.16 Veröffentlichung Jahres- und Konzernabschluss 2015
13.11.15 Veröffentlichung Zwischenmitteilung im 2. HJ
28.08.15 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht

Unternehmen im Fokus

SYGNIS AG führt Kapitalerhöhung zum Erwerb der Expedeon Holdings Ltd. durch

Es sollen bis zu 20,5 Mio. neue Aktien ausgegeben werden, wobei den Altaktionären ein Bezugsrecht von 9:11 gewährt wird und der größte Anteil von etwa 80% gegen Expedeon-Anteile getauscht werden soll. Nur ein kleinerer Anteil von etwa EUR 5 Mio. soll im Zuge einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht eingenommen werden, bei der die SYGNIS-Aktionäre vom 29. Juni bis 12. Juli 2016 die Möglichkeit haben, dieses auszuüben. Alle Aktien, die nicht von den SYGNIS- oder Expedeon-Aktionären bezogen werden, sollen im Rahmen einer Privatplatzierung qualifizierten Investoren zum Preis von EUR 1,10 je neuer Aktie angeboten werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen.

Zeichnungsfrist neue Aktien: 29. Juni bis 12. Juli 2016

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

30. Juni 2016