Sky Deutschland AG

  • WKN: SKYD00
  • ISIN: DE000SKYD000
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Sky ist der führende Pay-TV-Anbieter in Deutschland und Österreich mit gegenwärtig über 4,1 Millionen Abonnenten. Seit der Einführung der Marke Sky im Juli 2009 hat das Unternehmen sein Programmangebot erheblich ausgeweitet, zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht und den Kundenservice verbessert. Die Ergebnisse spiegeln sich in den Fortschritten des Unternehmens im operativen Geschäft und bei den Finanzkennzahlen sowie in den Verbesserungen bei der Zuschauerreichweite, der Bewertung des Preis-Leistungs-Verhältnisses durch Kunden, deren Weiterempfehlungsbereitschaft und einer hohen Kundenzufriedenheit wider.

Sky ist über Satellit, Kabel, IPTV, Internet und Mobilfunk zu empfangen. Technisch erreicht Sky fast jeden Haushalt in Deutschland und über 95 Prozent der Haushalte in Österreich. Zudem ist Sky über den Teleclub in der Schweiz empfangbar. Im Vergleich zum übrigen Europa ist der Pay-TV-Markt in Deutschland und Österreich nach wie vor unterentwickelt. Neue und erweiterte Rechtevereinbarungen mit wichtigen Programmzulieferern, Marketingkooperationen mit den größten Kabel- und IPTV-Netzbetreibern und die Anfang 2013 umgesetzte neue Finanzierungsstruktur verleihen Sky solide, langfristige Perspektiven und verbesserte Chancen für Wachstum und Innovationen.

Strategische Ausrichtung


'Unsere Kunden verdienen etwas Besseres“ lautete die sinngemäße Botschaft zum Relaunch des Unternehmens unter der Marke Sky im Juli 2009 – motiviert von der Überzeugung, dass die Menschen in Deutschland und Österreich ein Recht auf bessere Fernsehunterhaltung, bessere Technologien und Innovationen sowie einen besseren Service haben. Als Konsequenz dieses Ansatzes liegt der strategische Fokus von Sky auf hochwertigen und exklusiven Programmen, wegweisenden Innovationen und Top-Kundenservice.

Hochwertige exklusive Programme


Sky bietet hochwertige und exklusive Programme in großer Vielfalt: Live-Sport, Spielfilme, Serien, Dokumentationen, Kindersendungen und vieles mehr. Zudem bietet Sky eine umfangreiche Auswahl an HD-Sendern sowie einen exklusiven 3D-Sender. Um auch in Zukunft eine große Auswahl hochwertiger Unterhaltung anzubieten, investiert Sky weiter in ausgewählte Programme sowie in den Ausbau des HD-Angebots.
Wegweisende Innovationen

In den vergangenen Jahren haben die innovativen Produkte und Services von Sky nicht nur die Art und Weise verändert, in der die Menschen fernsehen, sondern auch zum nachhaltigen Wachstum des Unternehmens beigetragen. Sky wird auch weiterhin in modernste Produkte und Dienste investieren, um seinen Kunden immer innovative Möglichkeiten zu geben, das Programm zu genießen und auf eine Weise zu erleben, die wirklich 'smart, seamless and social“ ist.

Top-Kundenservice


Bei Sky hat Kundenzufriedenheit oberste Priorität. Deshalb wird kontinuierlich an der weiteren Verbesserung der Servicequalität gearbeitet. Dazu gehören ein schnellerer Versand und eine, höhere Zuverlässigkeit der Hardware sowie leichter erreichbare und besser geschulte Servicemitarbeiter. Allein die bis heute durchgeführten Maßnahmen brachten Sky zahlreiche Auszeichnungen ein und sind der wesentliche Grund für die wachsende Kundenzufriedenheit. Um auch weiterhin sicherzustellen, dass die Kunden die hohe Servicequalität erhalten, die sie erwarten, investiert Sky kontinuierlich in Personal, Technologien und Prozesse.

Interview im Fokus

AURELIUS startet Aktienrückkauf

Die Münchner Mittelstandsholding will bis zu 2,9 Mio. eigene Aktien zurückkaufen. Zu Lasten des operativen Geschäfts soll dies jedoch nicht gehen, wie CEO Dr. Dirk Markus im Interview mit financial.de verrät. Im Gegenteil: Mit einem deutlich stärkeren internationalen Fokus soll AURELIUS bis 2020 zu einem der führenden Beteiligungskonzerne in Europa aufsteigen. Mit einem Cashpolster von 250 Mio. Euro im Rücken will Dr. Markus „das Transaktionstempo weiterhin hoch halten“.

GBC-Research im Fokus

KPS AG hält an den Prognosen fest

Trotz des etwas schwächeren Wachstums und eines EBIT unter Vorjahresniveau in den ersten 6 Monaten des GJ 2014/15 hält die KPS AG an den Prognosen für das Gesamtjahr fest. Verzögerungen bei Projektstarts sollen bis Geschäftsjahresende wieder aufgeholt werden können. Vor diesem Hintergrund ist die Aktie mit einem 2016er KGV von rund 10 günstig bewertet und bietet nach wie vor ein interessanten Aufwärtspotenzial bis 8,35 €.

News im Fokus

Continental zahlt USD-Anleihe vorzeitig zurück

06. Juli 2015, 08:31

Aktueller Webcast

Ströer Media SE

Ergebnisse Q2/2015

19. August 2015

Aktuelle Research-Studie

Evotec AG

Original-Research: Evotec AG (von Montega AG): Kaufen

06. Juli 2015