Gesco AG

  • WKN: A1K020
  • ISIN: DE000A1K0201
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die GESCO AG erwirbt als Beteiligungsgesellschaft ertragsstarke, strategisch interessante mittelständische Industrieunternehmen, um sie langfristig zu halten und weiterzuentwickeln. Seit der Gründung 1989 hat GESCO ein Portfolio gesunder, substanzstarker Unternehmen aufgebaut, das durch gezielte Zukäufe erweitert wird. GESCO ist seit dem 24. März 1998 börsennotiert, die GESCO-Aktie ist im Prime Standard notiert und seit dem 23. Juni 2008 im Auswahlindex SDAX gelistet.

Informieren Sie sich über unsere Strategie und insbesondere die Unterschiede zu anderen Beteiligungsgesellschaften, verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen, lernen Sie das Management kennen und lassen Sie die Historie der GESCO Revue passieren.

Aktuelle Termine

11.15 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
18.08.15 Hauptversammlung
08.15 Veröffentlichung 3-Monatsabschluss
25.06.15 Bilanzpressekonferenz
02.15 Veröffentlichung 9-Monatsabschluss
14.11.14 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
28.08.14 Hauptversammlung
08.14 Veröffentlichung 3-Monatsabschluss
26.06.14 Bilanzpressekonferenz
02.14 Veröffentlichung 9-Monatsabschluss

IR-Ansprechpartner

Event im Fokus

48. m:access Analystenkonferenz

Datum: 06.11.2014
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC-Research im Fokus

m:access mit deutlicher Überrendite

Das Mittelstandssegment m:access hat sich im schwierigen Marktumfeld einmal mehr hervorragend behaupten können. Mit einer Gesamtrendite von 8,1 % lag die Wertentwicklung klar über der des DAX. Als eines der Erfolgsrezepte sind dabei unseres Erachtens abermals die Dividenden entscheidend, die einen ordentlichen Renditebeitrag leisten. Der m:access bietet eine ganze Reihe von Unternehmen, welche bereits seit vielen Jahren eine aktionärsfreundliche und transparente Dividendenpolitik verfolgen.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG bestätigt operative Ergebnisprognose 2014 von rund 1,0 Mrd. EUR einschließlich bisheriger Belastungen aus Streiks. Neues Ergebnisziel 2015 von bisher rund 2,0 Mrd. EUR angepasst auf 'deutlich über Ergebnis 2014'

30. Oktober 2014, 07:27

Aktuelle Research-Studie

Nemetschek AG

Original-Research: Nemetschek AG (von Montega AG): Halten

30. Oktober 2014