Oasmia Pharmaceutical AB

  • ISIN: SE0000722365
  • Land: .

Unternehmensprofil

Oasmia Pharmaceutical AB ist ein Pharmaunternehmen, das sich, aufbauend auf den neuesten Konzepten der bioorganischen Chemie, auf die Behandlung schwerwiegender Krankheiten spezialisiert hat. Dabei ist das wichtigste Ziel die Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten schwerer Krankheiten. Die Entwicklung konzentriert sich hauptsächlich auf den Bereich der Onkologie; darüber hinaus forscht Oasmia aber auch zu Antibiotika, Asthma und neurologischen Erkrankungen.

Oasmia verfügt über eigene Produktionskapazitäten für die Herstellung von Pharmazeutika für firmeneigene klinische Studien sowie Studien Dritter. Oasmia hat mehrere Medikamente auf der Grundlage bestehender Pharmazeutika in einem neuen Umfeld entwickelt, was zu neuartigen Lösungen für die Krebstherapie geführt hat. Diese Mittel verschaffen Oasmia ein solides Wirkstoffportfolio in der Onkologie. Mehrere dieser Wirkstoffe befinden sich bereits in der klinischen bzw. vorklinischen Phase.

Event im Fokus

48. m:access Analystenkonferenz

Datum: 06.11.2014
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC-Research im Fokus

m:access mit deutlicher Überrendite

Das Mittelstandssegment m:access hat sich im schwierigen Marktumfeld einmal mehr hervorragend behaupten können. Mit einer Gesamtrendite von 8,1 % lag die Wertentwicklung klar über der des DAX. Als eines der Erfolgsrezepte sind dabei unseres Erachtens abermals die Dividenden entscheidend, die einen ordentlichen Renditebeitrag leisten. Der m:access bietet eine ganze Reihe von Unternehmen, welche bereits seit vielen Jahren eine aktionärsfreundliche und transparente Dividendenpolitik verfolgen.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG bestätigt operative Ergebnisprognose 2014 von rund 1,0 Mrd. EUR einschließlich bisheriger Belastungen aus Streiks. Neues Ergebnisziel 2015 von bisher rund 2,0 Mrd. EUR angepasst auf 'deutlich über Ergebnis 2014'

30. Oktober 2014, 07:27

Aktuelle Research-Studie

Analytik Jena AG

Original-Research: Analytik Jena AG (von Montega AG): Verkaufen

30. Oktober 2014