mVISE AG

  • WKN: 620458
  • ISIN: DE0006204589
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil


Die mVISE AG ist für ihre Kunden ein verlässlicher Partner für die Entwicklung, Integration und Betrieb von mobilen Anwendungen, sowie flexiblen und sicheren Infrastrukturen.

In dieser Rolle entwickelt die mVISE AG maßgeschneiderte Architekturkonzepte und nachhaltige Infrastrukture-Management-Lösungen, optimiert für den Betrieb von virtuellen, hochverfügbaren Rechenzentren und eröffnet neue IT-Strategien. Backup- und Recovery Lösungen zählen ebenso dazu wie IT-Automatisierung oder die Konsolidierung ganzer Rechenzentren in Private-, Public- oder Hybrid-Cloud Szenarien.

mVISE ist die erste Adresse, wenn es um Mobile Business Solutions geht. Seit der Gründung im Jahr 2000 gehören wir zu den Pionieren im stark wachsenden Markt für Mobile Internet, Mobile Apps, mCommerce und Mobile CRM. Für unsere mobilen Anwendungen setzen wir auf eine ganzheitliche Betrachtung im Zusammenspiel mit Cloud und Security. Dazu gehören die Umsetzung und der Betrieb von hoch flexiblen Backe [...]

Aktuelle Termine

25.04.18 Analystenveranstaltung
27.11.17 Analystenveranstaltung
08.09.17 Analystenveranstaltung
29.06.17 Hauptversammlung
20.06.17 Analystenveranstaltung
06.17 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
08.05.17 Analystenveranstaltung

IR-Ansprechpartner

Interview im Fokus

„Stark positioniert im Wachstumsmarkt für geschlossene Zahlungssysteme“

Digitale Zahlungssysteme für Universitäten, öffentliche Einrichtungen und Events sowie digitale Sicherheitslösungen sind die Kernthemen, mit denen sich die Beteiligungen der SANDPIPER Digital Payments AG befassen. Im Interview mit financel.de erklären Verwaltungsratspräsident Dr. Cornelius Boersch und Managing Director Frank Steigberger, wie sie sich zukünftig in dem kompetitiven Digital Payments Markt positionieren wollen und was die Analysten zur SANPIPER-Aktie sagen.

GBC im Fokus

Kursziel 2,10 €: Profiteur der steigenden Nachfrage nach Smartphones

UniDevice AG nutzt die weltweit unterschiedlichen Preisniveaus und die unterschiedliche Verfügbarkeit von elektronischen Geräten (hauptsächlich Smartphones) aus. Diesbezüglich hat die Gesellschaft ein internationales Netzwerk an Distributoren und Kunden für sich gewonnen. Für die kommenden Jahre rechnen wir mit einem Anstieg der Erlöse auf über 400 Mio. € (2020e) und einen Anstieg des EBIT auf bis zu 3 Mio. € (2020e). Wir haben ein Kursziel in Höhe von 2,10 € ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Börse AG: Mögliche personelle und strukturelle Veränderungen im Vorstand

24. April 2018, 17:40

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

24. April 2018